HCR wieder auf allen Linien unterwegs

Vereinzelter Haltestellenentfall noch möglich

Linie 391 am ZOB Herne Bf.
Linie 391 am ZOB Herne Bf. Foto: HCR

Die HCR ist ab Dienstag (16. 2.2021) wieder auf allen Linien nach den bekannten Fahrplänen unterwegs sein. Der NachtExpress kommt Pandemie bedingt jedoch noch nicht zum Einsatz. Das heimische Nahverkehrsunternehmen nahm nach der vorübergehenden, witterungsbedingten Betriebseinstellung den Linienverkehr in der letzten Woche schrittweise wieder auf. Der Entfall einzelner Haltestellen ist weiterhin nicht auszuschließen. Aktuelle Informationen sind unter www.hcr-herne.de abrufbar.

Folgende Linien sind noch mit Einschränkungen unterwegs

  • 303 Die (H) Walter-Bälz-Straße und (H) Am Westbach entfallen. Statt der (H) Regenkamp bedient der 303er die (H) Gräffstraße auf dem Westring. Die (H) Hölkeskampring wird Richtung Wanne zur gleichnamigen (H) des NachtExpress verlegt. In Richtung Herne Bf entfällt dieser Halt.
  • 321 Die (H) Dorfstraße und (H) Am Katzenbuckel können nicht bedient werden.
  • 323 Die (H) Im Erlenkamp, (H) Danziger Straße und (H) Knappenstraße werden nicht angefahren. Statt der (H) Königsberger Straße steuert der 323er ersatzweise die (H) Haverkamp Ost der Linie 384 an.
  • 329 Die (H) Humboldtstraße und (H) Tiefenbruchstraße entfallen. Für die (H) Auf der Wilbe wird eine Ersatzhaltestelle nahe der Einmündung Auf der Wilbe/Edmund-Weber-Straße eingerichtet.
Quelle: