halloherne.de

lokal, aktuell, online.
Auf der Bahnhofstraße entsteht eine Filiale des Franchise-Unternehmens

Zum Start Verkauf für nur einen Cent, lange Schlangen vorprogrammiert

'Haus des Döners' kommt zur Bahnhofstraße

Auf der Herner Bahnhofstraße wird in naher Zukunft ein neuer Dönerladen eröffnen - vorher war hier „Royal Donuts“ beheimatet. Nichts Besonderes, kann man meinen. Allerdings wird hier eine Filiale des Unternehmens „Haus des Döners“ starten. Der Zeitpunkt ist aber noch unklar. Aufsehen erregte sie bei Neueröffnungen mit dem sogenannten „Ein-Cent-Döner“.

Anzeige: DRK 2024 - Job - PFK

Dabei gibt es das beliebte Fladenbrot mit Fleisch, Salat und Sauce zum Stückpreis von nur einem Cent. Riesige Schlangen vor den neuen Läden, teilweise Gedränge und mitunter Polizeieinsätze, um die Situationen unter Kontrolle zu bringen, waren die Folge.

Bislang hängt nur das markante Schild an der Geschäftsfront an der Bahnhofstraße. Blicke ins Innere sind kaum möglich, die Schaufenster sind mit Plastikfolie verdeckt.

An 'Haus des Geldes' angelehnt

Der Schriftzug, der Name sowie die Innenausstattung, sind grundsätzlich an die erfolgreiche Netflix-Serie „Haus des Geldes“ angelehnt. So groß wie der Streaming-Erfolg war, so ist es auch der Restaurantkette gelungen, sich schnell zu vergrößern. Maskierte Menschen, wie sie in der Serie zu sehen sind, sowie Deko in den passenden Farben rot, weiß und schwarz, passen da bei den Eröffnungen ins Bild.

Über das sogenannte Franchise-System eröffnen Geschäftspartner der Gründer Filialen in weiteren Städten, gegen eine festgelegte monatliche Gebühr dürfen sie das bewährte Konzept nutzen und dann in diesem Fall den Döner und weitere Spezialitäten und Essenskreationen verkaufen. Die Kette hat ihren Urprung in Hürth, in der Nähe von Köln, und nach eigenen Angaben bereits 55 Filialen in Deutschland und eine in Venlo (Niederlande). Die bislang nächstgelegene zu Herne ist in Bochum zu finden.

Anzeige: Sparkasse - S Vorteilswelt

Mehrfache Anfragen bleiben unbeantwortet

Weshalb die Wahl auf den Standort an der Bahnhofstraße fiel und wann die hungrigen Herner eine weitere Möglichkeit zum Döner-Verzehr bekommen werden, bleibt allerdings offen. Mehrfach Anfragen der halloherne-Redaktion blieben unbeantwortet.

| Autor: Marcel Gruteser
Stellenanzeigen: Jobs in Herne