Grüne feiern historisches Ergebnis

Stehen für Gespräche über Koalition bereit

Pascal Krüger (4. v.l.)
Die Grünen stehen bereit. Foto: Grüne

Die Herner Grünen luden am Montag (14.9.2020), der Tag nach der Kommunalwahl, die gesamte Mitgliedschaft zur Mitgliederversammlung in das Volkshaus Röhlinghausen ein, um gemeinsam Schlüsse aus dem Wahlkampf und dem Resultat von OB-Wahl, Ratswahl und Bezirkswahl zu ziehen.

Insgesamt wurde der Themenwahlkampf als richtige Entscheidung wahrgenommen. Auch die klare Bereitschaft zur Übernahme von Verantwortung hätten die Wähler honoriert. „Wir haben die richtigen Weichen für den Wahlkampf in 2020 gestellt, jetzt können wir in den kommenden fünf Jahren auf ein solides Fundament bauen“, sagte der Kreisvorsitzende Pascal Krüger.

Die nun folgende Ratsarbeit soll 'GRÜNE Gesichter' bekannter machen, da insbesondere die bisherigen Ratsmitglieder starke Ergebnisse eingefahren haben. „Wir müssen als Partei noch mehr mit den Menschen vor Ort ins Gespräch kommen, wie wir es bei den Bürgerinitiativen bereits gut machen. Auf dem guten Ergebnis werden wir uns auf keinen Fall ausruhen“, stellt Claudia Krischer als Parteivorsitzende klar.

Klar ist auch, dass die Grünen mit der Ansage in den Wahlkampf gegangen sind, Verantwortung zu übernehmen. Sie stehen für ehrliche und konstruktive Gespräche mit der SPD als Wahlsiegerin bereit. Gemeinsam in einer progressiven und nachhaltigkeitsorientierten Kooperation könnten zentrale Themen, wie der Radnetz-/ÖPNV-Ausbau, der Klima- und Umweltschutz und ehrliche, transparente Bürgerbeteiligung angegangen werden. Es liegt nun an der SPD, ob sie die bisherige GroKo weiterführen will, oder mit der Grünen an einer lebenswerten Zukunft arbeiten will, die ein soziales und solidarisches Miteinander sowie wirtschaftliche und ökologische Ziele vereint.

Die Grünen.
Die Grünen. Foto: halloherne

Stimmen der Herner Grünen

„Ein tolles Ergebnis für unseren Themenwahlkampf, der so viele Menschen in Herne überzeugen konnte. Ein super Motivationsschub für unsere Arbeit.“ (Claudia Krischer, Kreisverbandsvorsitzende)

„Danke an alle Grünen Wähler! Unser Themenwahlkampf hat uns ein Rekordergebnis mit mehr als 15 Prozent in unserer Stadt beschert. Das sind Stimmen für Klimaschutz, eine soziale Stadt und Transparenz. Damit gehen wir gestärkt in die nächsten fünf Jahre.“ (Pascal Krüger, Kreisverbandsvorsitzender)

„Mehr als 50 Prozent Zuwachs im Vergleich zur letzten Wahl. Das soll uns erstmal einer nachmachen.“ (Thomas Reinke, Fraktionsvorsitzender)

„Die Herner haben mehr Grün gewählt. Das wird unserer Stadt überaus gut tun.“ (Tina Jelveh, Fraktion)

„Wir können mit fast 16 Prozent extrem stolz auf uns sein. Das ist so viel mehr als 2015. Ein sehr klares Zeichen für mehr Antifaschismus, mehr Jugend und mehr Grün.“ (Anna Schwabe, Vorsitzende der Grünen Jugend)

„Ein großartiger Stimmenzuwachs, mit den Grünen ist zu rechnen. Wir kämpfen weiter für ein nachhaltiges und zukunftsorientiertes Herne.“ (Fabian May, Grüne Jugend)

Quelle: