halloherne.de

lokal, aktuell, online.
Herner Feuerwehr löschte den Vollbrand einer Gartenlaube.

Gartenlaube brennt in voller Ausdehnung

Gleich mehrere Anwohner informierten die Leitstelle der Herner Feuerwehr am Dienstag (30.1.2024, 18:55 Uhr) über den Brand einer Gartenlaube, die im Hinterhof eines Mehrfamilienhauses an der Bahnhofstraße in Baukau steht. Durch den Einsatzleiter erfolgte die Alarmierung des Löschzuges der Feuerwache 1, der nach Eintreffen an der Einsatzadresse die Lage bestätigte. Umgehend wurde die Brandbekämpfung aus zwei Richtungen eingeleitet, um die im Vollbrand stehende Gartenlaube abzulöschen.

Anzeige: Tanz in den Mai im Volkshaus 2024

Aufgrund des Vollbrandes alarmierte die Einsatzleitung weitere Einsatzkräfte nach. Da es durch den Brand zu einer starken Rauchentwicklung kam, mussten teilweise die angrenzenden Wohnungen zweier Mehrfamilienhäuser kontrolliert werden.

Der Verdacht, dass sich noch Gasflaschen in der brennenden Laube befinden sollen, bestätigte sich nicht. Letztendlich wurde das Feuer schnell abgelöscht und die Nachlöscharbeiten im Nachgang durch die alarmierten Kräfte der Freiwilligen Feuerwehr übernommen.

Verletzt wurde bei diesem Ereignis niemand. 29 Einsatzkräfte der Berufs- und Freiwilligen Feuerwehr sowie des Rettungsdienstes waren im Einsatzverlauf eingebunden.

Anzeige: HCR sucht Fahrpersonal

Nach circa 2 Stunden wurde die Einsatzstelle – nach Abschluss aller Löschmaßnahmen – an die Polizei zu übergeben.

| Quelle: Brandschutz Stadt Herne