Gartenkram-Markt geht in die zweite Runde

Sammelphase bis Ende November 2019

Gartengeräte.
Gartengeräte. Foto: Entsorgung Herne

Der Gartenkram-Markt geht beim Erlebnistag im März 2020 in die zweite Runde. Auf diesem „Secondhand-Markt“ haben alle Herner*innen mit grünem Daumen die Möglichkeit, in gebrauchtem Gartenzubehör zu stöbern. Wem etwas gefällt, der kann das gute Stück gegen eine kleine Spende erwerben. Die Erlöse spendet Entsorgung Herne. 2019 gingen sie an den Herner Verein Sternschnuppe – Abschied in Würde e. V. und an die Kinderkrebshilfe Münster e. V.

Sammlung für den Gartenkram-Markt

Für den Gartenkram-Markt sucht Entsorgung Herne gebrauchtes, aber guterhaltenes Gartenzubehör. Alle Gartenfans, die gerade ihr grünes Paradies „winterfest“ machen und Gartenzubehör aussortieren, werden gebeten, guterhaltene Artikel nicht wegzuwerfen.

Angenommen werden:

  • Mechanische Gartengeräte wie z. B. Spaten, Forke, Gartenschere oder Gießkanne
  • Elektrische Gartengeräte wie z. B. Rasenmäher, Rasentrimmer
  • Pflanzgefäße wie z. B. Töpfe, Schalen, Blumenkästen, oder Anzuchtkästen
  • Garten-Deko wie z. B. Rankhilfen, Kugeln oder Solarleuchten

Nicht angenommen werden:

  • Gartengeräte, die mit Benzin betrieben werden
  • Gartenmöbel, Zaun- und Sichtschutzelemente
  • Schläuche, Schlauchwagen
  • Regentonnen, Komposter
  • Erden, Dünger, Pflanzen
  • Alle Gegenstände, die eine Person nicht ohne Probleme tragen kann

Sammelzeiten:

Das aussortierte Gartenzubehör kann bis Ende November 2019 an der Annahmetheke auf dem Wertstoffhof (Mo-Fr 9 bis 17 Uhr, Sa 8 bis 14 Uhr) an der Meesmannstraße 2 abgegeben werden.

Quelle: