Friseure gegen Armut

Die Friseure gegen Armut waren wieder ehrenamtlich unterwegs: Am Samstag (14.12.2019) in den Räumen der Suppenküche.
Friseure gegen Armut im Dezember 2019 in den Räumen der Suppenküche. Foto: Carola Quickels

Seit drei Jahren ist der Freundeskreis Friseure gegen Armut im Herner Stadtgebiet unterwegs. Die Mitglieder des Zusammenschluss schneiden Menschen in schwierigen Lebenslagen, Bedürftigen und Obdachlosen die Haare - unentgeltlich. Das tun sie an den unterschiedlichsten Orten - immer wieder. So auch am Dienstag, 21. Juli 2020, in den Räumen von Nachbarn e. V. an der Plutostraße 4.

Die Friseure gegen Armut waren wieder ehrenamtlich unterwegs: Am Samstag (14.12.2019) in den Räumen der Suppenküche.
Friseure gegen Armut im Dezember 2019 in den Räumen der Suppenküche. Diese lange Mähne kommt ab. Foto: Carola Quickels

Der Inititator des Kreises, Kai, sagt dazu: „Geraten Menschen in eine schwierige Lebenssituation, so ist in der Regel der Besuch beim Friseur an dem sie sparen. Das hören wir immer wieder. Uns ist es nicht wichtig, ob unsere Gäste diese Situation selbst verschuldet haben oder nicht.“

Pandemie-Regeln

Die Friseure gegen Armut waren wieder ehrenamtlich unterwegs: Am Samstag (14.12.2019) in den Räumen der Suppenküche.
Zack fertig. Foto: Carola Quickels

Dieser neue Termin unterscheidet sich von den Terminen, die vor der Pandemie stattfanden in sofern, dass jetzt die Pandemie-Regeln des Landes NRW gelten und findet draußen im Innenhof des Vereins statt. Das bedeutet:

  • die Haare müssen gewaschen sein
  • es werden keine Bärte geschnitten
  • es besteht eine Maskenpflicht
  • es wird nur bedient, wer sich im Vorfeld angemeldet hat: Tel 0178 / 610 41 94, da es keinen Wartebereich gibt
  • gerne soll die Anmeldung über Whatsapp erfolgen
  • es werden keine Kleiderspenden angenommen
  • außerdem gibt es bei diesem Termin weder Kaffee noch Kuchen

Wer Interesse hat das Projekt der Initiative zu unterstützen, ist dazu herzlich eingeladen. Kai: „Dazu muss man kein Friseur sein, das Herz am rechten Fleck reicht völlig aus. Zudem wurde ein Spenden-Konto eingerichtet.“ mehr Info

Juli
21
Dienstag
Dienstag, 21. Juli 2020, von 12 bis 16 Uhr Nachbarn e. V. , Plutostraße 4 , 44651 Herne
Autor: