Flottmanns Krypto-Comedy zum Muttertag

Die interaktive Tresen-Show

Krypto Show mit Likörchen: v. l. Martin Fromme, Helmut Sanftenschneider.
Krypto Show mit Likörchen: v. l. Martin Fromme, Helmut Sanftenschneider. Foto: Olli Haas

Die dritte Ausgabe der Krypto-Comedyshow widmet sich mit voller Hingabe dem Muttertag - findet sie doch genau am selbigen statt. Der Flottmann-Tresen im Foyer wird an diesem Tag zur Bar 'La Mamma'. Likörchen inklusive versteht sich. Am Muttertag, 9. Mai 2021, läuft der Live-Stream über Zoom-TV ab 19 Uhr für alle die sich hier angemeldet haben. Der Eintritt kostet für Paare und Familien 18,99 Euro, wer die Show alleine erlebt, der zahlt 9,99 Euro.

Für das Geld bekommen die Teilnehmer Comedy, Talk, Musik & Spiele mit den 'Masters of the Kryptoverse': Helmut Sanftenschneider, Martin Fromme, Netman. Die haben sich Verstärkung eingeladen in Form von: Carmela de Feo, Lioba Albus, Dr. Welf Heger und weiteren Gäst*innen. Und natürlich, gaaaanz wichtig: Die interaktiven Spielchen rund ums große Thema, sowohl mit den eingeladenen Komikern als auch mit dem Publikum an den digitalen Endgeräten.

Die Gäste

Lioba Albus.
Lioba Albus. Foto: Olli Hass

Lioba Albus. Die Mutter aller Göttinnen oder die Göttin aller Mütter? Wie auch immer: In ihrer Paraderolle MIA ist die Mama dreier Töchter jedenfalls eine Weltmacht mit ebenso vielen Buchstaben. Und beehrt uns live am Flottmann-Tresen!

„La Signora“ Carmela de Feo. Das Stiefmütterchen der weiblichen Erotik mit Dutt, Haarnetz und Quetschkommode, die Glucke im Friedhofsoutfit. Sie will man weder als Schwieger- noch als Leihmutter. Es sei denn, sie bekommt Blumen!

Dr. Welf Heger. Der Prototyp des Muttersöhnchens ist nie zu Hause ausgezogen. Hat beim gemeinsamen Schwimmen immer die Zweitbadekappe seiner Mama benutzt, so dass beide kaum zu unterscheiden waren. Weder über noch unter Wasser.

La Signora Camela de Feo.
La Signora Camela de Feo. Foto: Harald Hoffmann

Überraschung! Angefragt sind auf jeden Fall Maria Magdalena, Mutter Theresa, Josephine Baker, Queen Elizabeth, Mutter Beimer, Ursula von der Leyen, Carmen Geiss, Angelina Jolie. Und natürlich Heintje! Wir sind gespannt, wer sich mal wieder drückt. „Hab was Besseres zu tun“ kann keine Ausrede sein.

Alle Künstler*innen und Prominente werden uns natürlich Kostproben ihres kreativen Handwerks geben - aber auch Einblicke in ihr beneidenswertes Dasein! Von Kinderverziehung über Backpleiten bis zu eingepflanzten Schnittblumen.

Diese Veranstaltung ist ein Zusammenarbeit der Agentur N8 Bochum in Kooperation und mit Unterstützung der Flottmann-Hallen / FB Kultur Stadt Herne. Der Zugangslink wird am Veranstaltungstag spätestens 2 Stunden vor Beginn per Mail zugesendet. Einlass in den Zoom-Warteraum 30 Minuten vor Beginn.

Mai
9
Sonntag
Sonntag, 09. Mai 2021, um 19 Uhr Tickets gibt es hier: www.n8-agentur.de
Quelle: