halloherne.de

lokal, aktuell, online.
Red Hand Day 2024 – 12. Februar – Welttag gegen den Einsatz von Kindersoldaten.

'Lost Children' wird gezeigt

Filmabend der Friedensinitiative

Die Herner Friedensinitiative lädt am Dienstag, 13. Februar 2024, ab 19 Uhr zu einem Filmabend in das Parteibüro der Partei Die.Linke ein. Auf dem Programm steht ein Film über Kindersoldaten – Lost Children (Zerstörte Kindheit).

Anzeige: HCR sucht Fahrpersonal

Red Hand Day

Der 12. Februar ist der Internationale Tag gegen den Einsatz von Kindersoldaten, auch bekannt als Red Hand Day. Kinder und Jugendliche als Soldaten zu missbrauchen, ist natürlich ein Kriegsverbrechen. Dennoch werden weltweit mehr als 250.000 Kinder zum Töten gezwungen.

Am 12. Februar, dem Red Hand Day, fordern Menschen auf der ganzen Welt mit roten Handabdrücken, dass es keine Kindersoldaten mehr geben darf.

Instabilität, bewaffnete Konflikte, Kriege und chronische Gewalt führen weiterhin dazu, dass trotz weltweitem Verbot immer noch Zehntausende Kinder als Kindersoldaten und -soldatinnen für Kämpfe und Kriege missbraucht werden und jedes Jahr weitere Kinder zwangsrekrutiert werden. Kinder und Jugendliche sind leichter zu manipulieren, gehorsam und für bewaffnete Gruppen oft preiswerter als erwachsene Soldatinnen und Soldaten. Auch die große Verbreitung von buchstäblich „kinderleicht“ zu bedienenden Waffen trägt dazu bei, dass bewaffnete Gruppen Minderjährige für Kämpfe und Kriege einsetzen.

Falls gewünscht, besteht nach dem Film Gelegenheit zur Diskussion.

Vergangene Termine (1) anzeigen...
  • Dienstag, 13. Februar 2024, um 19 Uhr
| Quelle: Herner Friedensinitiative / Stefan Konrad