FDP will buntere Nutzung der Fläche

Guerilla-Boule am Europaplatz

FDP-Politiker boulen für bunteren Europalplatz.
FDP-Politiker boulen für bunteren Europalplatz. Foto: FDP Herne

Mit sportlicher Unterstützung der Vize-Präsidentin des Landtags NRW, Angela Freimuth (FDP) haben der Herner FDP-OB-Kandidat Thomas Bloch und der Landtagsabgeordnete Thomas Nückel am Freitag (4.9.2020) am Europaplatz die Kugeln rollen lassen. Der Grund für die spontane Guerilla-Boule-Aktion: Es gibt an der Gestaltung des Europaplatzes aufgrund der dominierenden Stein- und Betonflächen verschiedentliche Kritik.

FDP-Politiker boulen für bunteren Europalplatz.
FDP-Politiker boulen für bunteren Europalplatz. Foto: FDP Herne

„Auch die graue Aschefläche vor dem Archäologiemuseum ist wenig nutzbringend und nicht schön“, finden die FDP-Politiker. Im Grunde gehöre hier eine Blumenwiese hin. Und solange die nicht da ist, könne man die Aschefläche ja zumindest zum Boule-Spielen nutzen. Die Vizepräsidentin des NRW-Landtags weihte am Freitag die „Boule-Bahn“ symbolisch ein - assistiert von FDP-Kommunalpolitikern und anderen "Mittätern".

Quelle: