FDP: neuer Kreisvorstand

Bild des Kreisvorstands der Herner FDP 2020-2022. v.l. Philipp Löhler, Elena Ivanova-Bloch, Thomas Bloch, Max Wiemers, Marita Cramer, Ulrich Nierhoff, Klaus Füßmann, Thomas Nückel, Martin Steinke, Manuel Wagner.
Bild des Kreisvorstands der Herner FDP 2020-2022. v.l. Philipp Löhler, Elena Ivanova-Bloch, Thomas Bloch, Max Wiemers, Marita Cramer, Ulrich Nierhoff, Klaus Füßmann, Thomas Nückel, Martin Steinke, Manuel Wagner. Foto: FDP Herne

Auf dem ordentlichen Kreisparteitag der Herner FDP in der Mulvany-Tagungsvilla stellten die Liberalen am Sonntag (9.2.2020) die Weichen für die nächsten zwei Jahre. „Wir können mit einem motivierten Team die anstehenden Herausforderungen angehen“, so Thomas Bloch der als Kreisvorsitzender wiedergewählt wurde. Auch die übrigen Wahlen im Vorstand zeugen von Kontinuität bei den Freien Demokraten. Als Schatzmeister wurde Thomas Nückel wiedergewählt. Schriftführer ist weiterhin Manuel Wagner. Als Beisitzer wurden gewählt: Elena Ivanova-Bloch, Klaus Füßmann, Ulrich Nierhoff und Martin Steinke, sowie Philipp Löhler.

Mit Max Wiemers haben die Liberalen darüber hinaus jetzt neben Marita Cramer einen 2. stellvertretenden Kreisvorsitzenden. Insgesamt sind im neuen Kreisvorstand vier Julis vertreten.

Neben den Rechenschaftsberichten des Kreisvorsitzenden und des Schatzmeisters gab es für die 18 anwesenden Mitgliedern nach den Vorstandswahlen nicht nur die traditionelle Currywurst, sondern auch noch etwas schwerer verdaulichere Kost: Die aktuellen Ereignisse in Thüringen, die sich am Vortag des Kreisparteitages ereignet hatten, wurden umfänglich und sachlich diskutiert. Der nächste Kreisparteitag der Herner Liberalen ist steht ebenfalls schon fest: Im April werden die Liberalen u.a. das Kommunalwahlprogramm verabschieden und entscheiden, wer für die OB-Kandidatur ins Rennen geht.

Quelle: