Fahrradkodierung am Fritzchen

Fahrrad-Codier-Aktion des ADFC auf der Bahnhofstraße. Die Codier-Maschine in Aktion.
Fahrrad-Kodier-Aktion des ADFC auf der Bahnhofstraße. Die Codier-Maschine in Aktion. Foto: Carola Quickels

Am Gleiscafé in Unser-Fritz können am Samstag, 3. Oktober 2020, Radler bei einem zwanglosen Treff nicht nur 'lecker Waffeln' essen und Kaffee trinken: In der Zeit von 12-17 Uhr bietet das ADFC-Mitglied - Horst Schröder - gemeinsam mit dem ADFC Herne allen Radlern die Möglichkeit an, ihr Fahrrad zum Schutz vor Diebstahl kodieren zu lassen. Eine Anmeldung ist ab sofort möglich und auch erforderlich.

Fritz das Gleiscafé am Heimatmuseum. Sandra Apostel-Schröder und Horst Schröder bereiten alles für einen Neustart vor.
Fritz das Gleiscafé am Heimatmuseum - die Ruhe vor dem Sturm. Foto: Carola Quickels

Dabei wird ein individueller Code, der sich aus dem Wohnort und dem Namen des Besitzers ergibt, in den Rahmen des Rades eingraviert. (halloherne berichtete). Die Gravur schadet Metall-Rahmen nicht, Rahmen aus Carbon erhalten einen aufgeklebten Code.

Natürlich sind auch alle Nicht-Radler in das Café eingeladen, das in der Zeit von 12-17 Uhr geöffnet ist.

Oktober
3
Samstag
Samstag, 03. Oktober 2020, von 12 bis 17 Uhr Gleiscafé Fritzchen , Unser-Fritz-Straße 108 , 44653 Herne Preis pro Kodierung: 10 Euro für Nicht-ADFC-Mitglieder und 5 Euro für ADFC-Mitglieder. Anmeldung: www.terminland.de
Quelle: