Exkursion zu den Orchideenwiesen

Naturschutzgebiet Voßnacken

Orchideenwiesen im Naturschutzgebiet Voßnacken in Herne-Börnig.
Orchideenwiesen im Naturschutzgebiet Voßnacken in Herne-Börnig. Foto: Mathias Grunert

Der Sodinger Bezirksbürgermeister Mathias Grunert und der BUND Herne laden am Samstag, 19. Juni 2021, 16 Uhr, gemeinsam zu einer Exkursion zu den Orchideenwiesen im Naturschutzgebiet Voßnacken in Herne-Börnig ein. Diese ökologisch wertvollen Feuchtwiesen wurden 1989 - auch aufgrund des dortigen Bestandes an heimischen Orchideen - als erstes Naturschutzgebiet in unserer Stadt ausgewiesen.

Etwas versteckt breiten sich dort im Mai und Juni in den Feuchtwiesen in großer Anzahl die Blütenstände des Breitblättrigen Knabenkrautes wie rosafarbene Blütenteppiche aus. Die entgeltfreie Exkursion stellt die besondere Flora und Fauna dieses Biotops und die Entstehungsgeschichte des Naturschutzgebietes vor. Fachlich geleitet wird die Exkursion in diesem Jahr von Dr. Peter Gausmann, BUND-Mitglied und Mitglied des Bochumer Botanischen Vereins.

Treffpunkt ist die Kreuzung Kirchstraße /Castroperstraße. Aufgrund des teilweise sumpfigen Geländes und des hohen Bewuchses ist wasserfestes Schuhwerk für diese ca. 90minütige Exkursion dringend empfohlen. Eine Anmeldung ist mit vollständigen Kontaktdaten erforderlich unter dem Stichwort „Orchideenwiesen“ an ratsangelegenheiten@herne.de oder Tel 02323/16-3410. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt.

Juni
19
Samstag
Samstag, 19. Juni 2021, um 16 Uhr Treffpunkt: Kreuzung Kirchstraße /Castroperstraße