halloherne.de

lokal, aktuell, online.
Europawahl 2024.

Wahlbeteiligung lag bei 54,45 Prozent

Europawahl: So haben die Herner gewählt

Update, 9. Juni 20:29 - Vorläufiges amtliches Endergebnis

Das vorläufige amtliche Endergebnis der Europawahl für das Herner Stadtgebiet lag um 20:09 Uhr vor. Die Wahlbeteiligung lag bei 54,45 Prozent. Besondere Vorkommnisse hat es über den gesamten Wahltag nicht gegeben.

Anzeige: Sparkasse - S Vorteilswelt

Die Stimmanteile verteilen sich wie folgt:

SPD23,92%
CDU23,74%
AfD17,96%
GRÜNE8,99%
BSW4,89%
FDP4,12%
DIE LINKE2,50%
Tierschutzpartei2,38%
Die PARTEI2,00%
DAVA1,88%
Volt1,68%
PIRATEN0,74%
FAMILIE0,71%
PdF0,68%
TIERSCHUTZ hier!0,63%
FREIE WÄHLER0,54%
BÜNDNIS DEUTSCHLAND0,41%
MERA250,31%
ÖDP0,29%
BIG0,27%
LETZTE GENERATION0,19%
Bündnis C0,14%
V-Partei³0,14%
PdH0,13%
MENSCHLICHE WELT0,12%
MLPD0,12%
dieBasis0,12%
HEIMAT0,10%
Verjüngungsforschung0,06%
ABG0,06%
PDV0,06%
KLIMALISTE0,05%
DKP0,03%
SGP0,01%

Update, 9. Juni 16:28 Uhr

Das Team Wahlen der Stadt Herne hat um 16 Uhr die dritte Abfrage zur bisherigen Wahlbeteiligung an der Europawahl durchgeführt. Bis dahin hatten inklusive Briefwahl 52,77 Prozent der Stimmberechtigten votiert. Das ist zu diesem Zeitpunkt eine Steigerung im Vergleich zur Europawahl 2019. Damals hatten bis 16 Uhr 47,86 Prozent der Wahlberechtigten ihr Kreuz gemacht.

Bis 18 Uhr ist die Stimmabgabe noch möglich. Dann schließen die Wahlräume und die Auszählung beginnt

Update, 9. Juni 13:37 Uhr

Das Team Wahlen der Stadt Herne hat um 13 Uhr eine weitere Abfrage zur bisherigen Wahlbeteiligung an der Europawahl vorgenommen. In den ersten fünf Stunden, der Hälfte der Öffnungszeit der Wahlräume, haben bislang inklusive Briefwahl 38,98 Prozent der Stimmberechtigten abgestimmt. Bei der Europawahl 2019 lag die Wahlbeteiligung zu diesem Zeitpunkt bei 32,08 Prozent Auch weiterhin gibt es keine Besonderheiten aus den Wahllokalen zu vermelden.

Update, 9.Juni 10:33 Uhr

Das Team Wahlen der Stadt Herne hat in ausgewählten Wahlräumen um 10 Uhr eine Abfrage zur bisherigen Beteiligung an der Europawahl in Herne durchgeführt. Danach hatten in den ersten beiden Wahlstunden inklusive Briefwahl 24,07 Prozent der Stimmberechtigten abgestimmt. Bei der Europawahl 2109 waren es zu diesem Zeitpunkt 17,8 Prozent. Besondere Vorkommnisse hat es in den Wahlräumen nicht gegeben. Gewählt werden kann noch bis 18 Uhr.

Start der Europawahl um 8 Uhr

Pressesprecher Christoph Hüsken teilte in einer Pressemitteilung von Sonntag (9.6.2024, 8:31) mit, dass die Wahl zum Europaparlament in Herne ohne Probleme anlief. Alle Urnenwahlräume für die Abstimmung waren am Wahlsonntag, 9. Juni 2024, um 8 Uhr bereit für die Wählenden. Gewählt werden kann bis 18 Uhr.

In Herne sind mehr als 108.912 Menschen wahlberechtigt für die Europawahl. Über 19.000 Briefwahlanträge waren bei der Stadt eingegangen. Insgesamt stehen 82 Wahlräume zur Verfügung. Wer nicht weiß, wo sein Wahlraum ist, der kann sich mit dem Wahlraumfinder schlau machen.

108.000 Herner sind aufgerufen ihre Stimme zur Europawahl abzugeben.

Die per Briefwahl abgegebenen Stimmen werden in 27 Briefwahlräumen ausgezählt, die sich in der Gesamtschule Wanne-Eickel befinden. Insgesamt sind für die Wahl rund 1.000 Wahlhelfer im Einsatz.

Anzeige: DRK 2024 - Job - Assistenz

Die Auszählung beginnt nach Schließung der Wahlräume um 18 Uhr.

| Quelle: Christoph Hüsken
Stellenanzeigen: Jobs in Herne