Erste Vorlesedemo in Herne

WortLautRuhr mit 'AufRuhrgebiet'-Veranstaltung im Bahnhof

Aufruhrgebiet, die neue Vorlesedemo im Alten Wartesaal mit den Bühnenpoetinnen (v.li.) Jule Weber, Miedya Mahmod und Tabea Farnbacher.
Aufruhrgebiet, die neue Vorlesedemo im Alten Wartesaal mit den Bühnenpoetinnen (v.li.) Jule Weber, Miedya Mahmod und Tabea Farnbacher. Foto: Alina Weber

WortLautRuhr veranstaltet am Mittwoch, 20. Oktober 2021, um 20 Uhr im Alten Wartesaal im Herner Bahnhof mit "AufRuhrgebiet" die erste Vorlesedemo.

Dabei sind Miedya Mahmod, Tabea Farnbacher und Jule Weber, alle wohnhaft in Bochum, Mitte/Ende zwanzig, Bühnenpoetinnen, Inhaltsliebhaberinnen. Sie schreiben über psychische Gesundheit, Mutterschaft und Heimatlosigkeit, übers Fühlen und Denken und Handeln, übers queer sein und umziehen und ihre Haltung zu alldem.

Vor dem Alten Wartesaal im Herner Bahnhof.
Vor dem Alten Wartesaal im Herner Bahnhof - hier gibt es "AufRuhrgebiet". Foto: Stadt Herne

Eingeladen wird zur revolutionären Vorlesedemo. „Es wird ein Abend voller Poesie und Gespräch, Austausch und staunendem Lauschen, bestimmt auch ein Abend zum Lachen“, heißt es vom Veranstalter.

Tickets zum Preis von 9,27 Euro (ermäßigt 5,67 Euro) gibt es unter diesem Link. Die 3G-Regel ist Pflicht.

Oktober
20
Mittwoch
Mittwoch, 20. Oktober 2021, um 20 Uhr Alter Wartesaal im Herner Bahnhof , Konrad-Adenauer-Platz 1 , 44629 Herne Tickets gibt es unter www.eventim-light.com 3G-Regel Pflicht.
Quelle: