Eingeklemmte Person befreit

Leicht verletzt ins Krankenhaus transportiert

Der neue Feuerwehr-Schlauchwagen SW 2000 Bund.
Ein Wagen der Feuerwehr Herne. Foto: Björn Koch

Am Mittwoch (9.9.2020) wurde der Feuerwehr Herne um 9:44 Uhr eine eingeklemmte Person gemeldet, teilte sie am späten Mittwochabend mit.

Der Rüstzug der Feuerwehr Herne machte sich auf den Weg zum Hölkeskampring. Die Person war beim Aussteigen aus dem PKW zwischen Garagenwand und PKW gefallen und konnte sich aus eigener Kraft nicht mehr befreien. Ein Nachbar betreute die Person bis zum Eintreffen der Feuerwehr.

Durch die Einsatzkräfte wurden Mobiliar und Gerätschaften aus der Garage entfernt. Anschließend konnte die Person befreit werden und wurde durch den Rettungsdienst versorgt.

Die Person verletzte sich leicht und wurde ins Krankenhaus transportiert.

Quelle: