Ein Herz und warmes Essen für Menschen in Not

Partyservice Heermann, CVJM und Kreuzkirche

Ausgabe von warmen Mahlzeiten an Bedürftige und Wohnungslose in Herne (NW), am Mittwoch (10.02.2021). Helfer der evangelischen Kreuzkirchen-Gemeinde geben täglich ab 10:30 Uhr die vom Partyservice Herrmann gelieferten Speisen im Ludwig-Steil-Forum am Europaplatz aus. Anlass für die Aktion ist der Wintereinbruch mit starken Minustemperaturen.
Nur noch wenige Meter zur warmen Mahlzeit. Foto: Stefan Kuhn

Seit einem Jahr stellt das Coronavirus bedürftige und/oder wohnungslose Menschen vor zusätzlichen alltäglichen Schwierigkeiten: Abstand halten, Hygieneregeln, Mund-Nasen-Schutz und nach Möglichkeit eine FFP2-Maske - das alles sind Herausforderungen, die das Leben dieser Menschen erschweren und zusätzliche Kosten bereiten. Hinzu kommt, dass aufgrund der Pandemie viele Begegnungsräume, Suppenküchen oder Kleiderläden geschlossen bleiben. Zu alldem gesellt sich seit dem ersten Februar-Wochenende 2021 der Winter mit seinen Minus-Temperaturen im zweistelligen Bereich.

Ausgabe von warmen Mahlzeiten an Bedürftige und Wohnungslose in Herne (NW), am Mittwoch (10.02.2021). Helfer der evangelischen Kreuzkirchen-Gemeinde geben täglich ab 10:30 Uhr die vom Partyservice Herrmann gelieferten Speisen im Ludwig-Steil-Forum am Europaplatz aus. Anlass für die Aktion ist der Wintereinbruch mit starken Minustemperaturen. Im Bild (re.): Hans Peter Majewski.
Hans Peter Majewski, ehrenamtliche Helfer, bei der Essensausgabe. Foto: Stefan Kuhn

Da war es eine große Freude, dass Holger Spies vom Christliche Verein Junger Menschen (CVJM) vom Partyservice Heermann angerufen wurde. Die Inhaber hatten sich um die bedürftigen Menschen Gedanken gemacht und wollten gerne etwas tun. „Sie riefen mich am Montag an und sagten, dass sie gerne jeden Tag eine warme Mahlzeit kochen würden, wenn wir uns um die Verteilung kümmern würden“, erzählt Holger Spie im halloherne-Gespräch. „Die eisigen Temperaturen, wie sie im Augenblick in Herne herrschen, die sind für wohnungslose Menschen außerordentlich gefährlich." Darum war es eigentlich keine Frage, Mitglieder der Kreuzkirchengemeinde und des CVFMs organisieren die Verteilung der Mahlzeiten und hoffen damit die Not etwas zu lindern.

Ausgabe von warmen Mahlzeiten an Bedürftige und Wohnungslose in Herne (NW), am Mittwoch (10.02.2021). Helfer der evangelischen Kreuzkirchen-Gemeinde geben täglich ab 10:30 Uhr die vom Partyservice Herrmann gelieferten Speisen im Ludwig-Steil-Forum am Europaplatz aus. Anlass für die Aktion ist der Wintereinbruch mit starken Minustemperaturen. Im Bild (v-l): Holger Spies und Leon Brandt.
Holger Spies (li.) und Leon Brandt packen in der Küche die Tüten. Foto: Stefan Kuhn

Seit Dienstag (9.2.2021) werden nun im Ludwig-Steil-Forum neben der Kreuzkirche die warmen Mahlzeiten an Bedürftige ausgegeben. Angeliefert werden sie vom Partyservice Heermann in großen Warmhaltegefäße. „Da die Menschen ihr Essen ja leider nicht bei uns im CVJM-Haus essen dürfen, verpacken wir jede Mahlzeit in kleinere Warmhalteboxen mit Servietten und Besteck, dazu gibt es für jeden ein Heißgetränk. So können die Menschen das Essen mitnehmen und sich entweder einen Platz suchen an dem sie essen können oder aber wer hat, der geht in seine Wohnung“, erklärt Holger Spies. Für rund 50 Menschen wir das Essen (erst einmal) bis einschließlich Samstag, 13. Februar 2021, vom Partyservice Heermann angeliefert.

Ausgabe von warmen Mahlzeiten an Bedürftige und Wohnungslose in Herne (NW), am Mittwoch (10.02.2021). Helfer der evangelischen Kreuzkirchen-Gemeinde geben täglich ab 10:30 Uhr die vom Partyservice Herrmann gelieferten Speisen im Ludwig-Steil-Forum am Europaplatz aus. Anlass für die Aktion ist der Wintereinbruch mit starken Minustemperaturen.
Sauerkraut und Mettwürstchen. Foto: Stefan Kuhn

Spies: „Leider hatte sich die Essensausgabe noch nicht gut rumgesprochen, so kamen am ersten Tag nur 20 Menschen. Also sind wir gestern noch einmal die Bahnhofstraße bis zum Bahnhof gegangen und haben auch in den U-Bahnhöfen unsere Einladung an die entsprechenden Menschen ausgesprochen.“ Zudem hätten sie auch noch einmal bei den Wohlfahrtsverbänden auf die Aktion aufmerksam gemacht.

Ausgabe von warmen Mahlzeiten an Bedürftige und Wohnungslose in Herne (NW), am Mittwoch (10.02.2021). Helfer der evangelischen Kreuzkirchen-Gemeinde geben täglich ab 10:30 Uhr die vom Partyservice Herrmann gelieferten Speisen im Ludwig-Steil-Forum am Europaplatz aus. Anlass für die Aktion ist der Wintereinbruch mit starken Minustemperaturen.
Heiß, süß und wohltuend bei der Kälte. Foto: Stefan Kuhn

Am ersten Tag gab es eine Brokkoli-Creme-Suppe und am heutigen Mittwoch (10.2.2021) konnten sich die Menschen auf Sauerkraut mit Stampfkartoffeln und Mettwurst freuen. „Und da wir von gestern noch Suppe über haben“, erzählt Holger Spies, „bekommt jeder, der möchte, auch noch eine Portion Suppe dazu.“ Mittlerweile hat die Info schon mehr Menschen erreicht, sagt Holger Spies: „Heute haben wir rund 40 x Sauerkraut ausgegeben und über die Brokkoli-Suppe von gestern haben sich auch noch viele Menschen gefreut.“

Sollten die Minus-Temperaturen anhalten und das Essensangebot weiterhin gut angenommen werden, dann besteht durchaus die Möglichkeit die Aktion zu verlängern.

Ausgabe von warmen Mahlzeiten an Bedürftige und Wohnungslose in Herne (NW), am Mittwoch (10.02.2021). Helfer der evangelischen Kreuzkirchen-Gemeinde geben täglich ab 10:30 Uhr die vom Partyservice Herrmann gelieferten Speisen im Ludwig-Steil-Forum am Europaplatz aus. Anlass für die Aktion ist der Wintereinbruch mit starken Minustemperaturen.
Täglich ab 10:30 Uhr. Im Ludwig-Steil-Forum. Foto: Stefan Kuhn
Autor: