Ein arbeitsreicher Heimsieg

HTC-BasCats
HTC-BasCats Foto: Björn Koch

Basketball 1. Bundesliga. Das erste Heimspiel der Saison 2019/2020 gewannen die Basketballdamen des Herner TC am Sonntag (6.10.2019) gegen die BasCats aus Heidelberg mit 87:77 (43:42). „Ein hartes Stück Arbeit“ passt wohl gut als Beschreibung für die Art und Weise, wie das HTC-Team diesen Erfolg herausgespielt hat.

HTC-BasCats
HTC-BasCats Foto: Björn Koch

Da die Laufwege und das Zusammenspiel in dieser neu formierten Mannschaft noch im Aufbau stecken, waren Tugenden wie Kampf- und Teamgeist gefragt, und das zeigten die HTC-Damen über die volle Distanz. Da die Gäste mit eher klein gewachsenen Spielerinnen ein Höllentempo in Abwehr und Angriff anschlugen, kam keine Langeweile für die Gastgeberinnen auf, die sich erst in den letzten beiden Vierteln nach und nach ein wenig absetzen konnten.

HTC-BasCats
HTC-BasCats Foto: Björn Koch

Aufbauspielerin Kennedy Leonard stand permanent unter gehörigem Druck von Heidelberger Seite, brachte aber stets den Ball an die gewünschte Anspielstation und war am Ende mit 17 Punkten sogar Hernes Topscorerin. Gegen Jordan Frericks Athletik unter den Körben war Heidelberg meist machtlos, und die Jugendspielerinnen Laura Zolper und Sarah Polleros erhielten diesmal reichlich Spielzeit - was beide großartig nutzten: Zolper mit 10 Punkten bei zwei Dreiern und Polleros mit 5 Punkten bei einem Dreier.

HTC-BasCats HTC-BasCats HTC-BasCats HTC-BasCats

HTC-BasCats

zur Fotostrecke

Herner TC - BasCats Heidelberg 87:77 (23:19, 20:23, 24:16, 20:19) Herner TC: Leonard 17, Frericks 16 (1), Westerik 13 (1), Zolper 10 (2), Claesson 8 (2), Abaiburova 6, Polleros 5 (1), Brajkovic 5, Fikiel 4, Sannes 3 (1), Rupnik, Schmidt

Autor: