halloherne.de

lokal, aktuell, online.
Das dritte Herner Nachhaltigkeitsforum steht an: So ist unter anderem ein Talk mit Christa Winger, ehrenamtliche Geschäftsführerin vom Weltladen Esperanza, vorgesehen.

Talk mit Nicola Henseler (Fairnica) und Christa Winger (Weltladen)

Drittes Herner Nachhaltigkeitsforum steht an

Am Dienstag, 21. November 2023, findet von 18 bis 19.30 Uhr das dritte Herner Nachhaltigkeitsforum in der vhs im Kulturzentrum statt. Beim Nachhaltigkeitsforum soll über unterschiedliche Aspekte des Themas Nachhaltigkeit in Herne informiert und diskutiert werden. An diesem Abend geht es um das Thema „Nachhaltiger Konsum“ am Bsp. von Bekleidung und Lebensmitteln.

Anzeige: Sparkasse - S Vorteilswelt

Im Jahr 2022 waren durchschnittlich 87 Stücke Bekleidung in einem deutschen Kleiderschrank. Gleichzeitig wurden 462.500 Tonnen Altkleider und gebrauchte Textilien wurden aus Deutschland exportiert. Die Umweltauswirkungen der globalen Modeindustrie sind immens. Bis zu 8,1 Prozent der weltweiten CO2 Emissionen gehen auf ihr Konto.

Bei den Lebensmitteln gibt es noch Nachholbedarf

Auch bei den Lebensmitteln ist in puncto Nachhaltigkeit noch etwas zu tun: 17 Prozent der produzierten Lebensmittel landen im Abfall. Auch der Anteil an fair gehandelten Produkten am Lebensmittelmarkt ist noch gering.

Geschäftsführerin Nicola Henseler: Das junge Start Up Fairnica präsentiert ökologisch produzierte Kleidung in Form von Mini-Garderoben. Sie ist auch Teil des Talks.

Über diese Themen wird mit zwei Herner Nachhaltigkeitspionierinnen gesprochen. Zum einen Nicola Henseler, Mitgründerin und Chefin von Fairnica. Ihr Unternehmen verleiht nachhaltig produzierte Mode und wurde u.a. mit dem Nachhaltigkeitspreis der GLS Bank sowie dem Neumarkter Lammsbräu Preis für Nachhaltigkeit in der Kategorie „Treiber der Kreislaufwirtschaft“ ausgezeichnet.

Zudem mit Christa Winger, ehrenamtliche Geschäftsführerin des Herner Weltladens Esperanza. Das Fachgeschäft für Faire Produkte in Herne feiert im nächsten Jahr sein 50-jähriges Jubiläum. Die Herner Institution wurde 1974 als dritter Weltladen in Deutschland gegründet.

Anzeige: Herne: Gemeinsam für eine saubere Stadt

Raum für Ideen und Handlungsansätze

Darüber hinaus gibt es Raum für den Austausch von Ideen und Handlungsansätzen und für die Vernetzung. Ein spannender und interessanter Abend ist vorprogrammiert. Veranstalter des Forums sind die vhs Herne, das Eine Welt Zentrum des Ev. Kirchenkreises Herne und das Bildungsbüro der Stadt Herne. Die Teilnahme ist entgeltfrei.

Feiert mit dem Weltladen bald 50-jähriges Jubiläum: Christa Winger (re.).
Vergangene Termine (1) anzeigen...
  • Dienstag, 21. November 2023, um 18 Uhr
| Quelle: Markus Heißler
Stellenanzeigen: Jobs in Herne