halloherne.de

lokal, aktuell, online.
Super Teamleistung der Drachenbootsportler vom Team Canale Crange.

Sie besiegen die „Grüne Hölle Ostfriesland“

Drachenbootsportler mit guter Team-Leistung

Mit einer beeindruckenden Teamleistung haben die Drachenbootsportler vom Team Canale Crange am Samstag (16.9.2023) das Acapulco von Emden, mit den zwei Teilstrecken von 3,2 und 4,2 Kilometern „niedergepaddelt“. Auf der Langstrecken-Regatta im Stadtgraben von Emden war nicht nur Technik und Kraft gefragt, sondern auch Geschick für die engen Kurven und den zwei Spitzkehren.

Anzeige: Sparkasse - S Vorteilswelt
Die Drachenbootsportler vom Team Canale Crange nahmen am Samstag (16.9.2023) am Acapulco von Emden teil.

Im zweiten Rennen mussten die Sportler mit ihrem Boot zweimal den 500 Meter langen, aber nur 1,10 Meter tiefen Stichkanal durchqueren. Hier war es vor allem von Bedeutung, darauf zu achten, dass das Boot sich nicht an den Wasseruntergrund saugte und dadurch an Geschwindigkeit verliert.

Anzeige: Herne: Gemeinsam für eine saubere Stadt

Am Ende hieß es für die Sportler vom Canu-Touring-Wanne 32/02 Platz 6 in der Sportklasse. Mit dieser Leistung war das Team äußerst zufrieden und freut sich jetzt schon auf das nächste Jahr, wenn es wieder heißt: „Lang mit Druck".

Das Team der Drachenbootsportler vom Team Canale Crange nahmen am Samstag (16.9.2023) am Acapulco von Emden teil.
Montag, 18. September 2023 | Quelle: CT Wanne / Markus Lätsch