Direktkandidaten für Herne zur Bundestagswahl

Der Bundestag in Berlin.
Der Bundestag in Berlin: Hier wollen sie alle rein. Foto: Heinz-Jürgen Bourichter

Die nächste Wahl des Deutschen Bundestages steht vor der Tür. Am Sonntag, 26. September 2021, haben alle Bürger über 18 Jahren die Möglichkeit, die Politiker zu wählen, die die nächsten vier Jahre die Geschicke unseres Landes leiten werden. Diese Wahl ist eine besondere, geht doch die Ära Merkel nach 16 Jahren zu Ende und mit der Wahl wählen wir alle indirekt, wer Angela Merkel als nächste Kanzlerin oder nächster Kanzler im Amt beerben wird. Hier geht es zu allen Infos zur Wahl.

Welche Koalition unser Land nach der Wahl regieren wird und welche Parteien im Bundestag vertreten sein werden, das entscheidet sich an diesem Wahltag. Noch sind es sieben Parteien: SPD, CDU / CSU, die Grünen, die FDP, die Linke und die AfD. Wer bei dieser Wahl die Fünf-Prozent-Hürde bei der Zweitstimme überwindet, das wird mit Spannung erwartet.

Für Herne stehen zehn Direktkandidaten für die Wahl des 20. Deutschen Bundestages im Wahlkreis 141 Herne-Bochum II auf der Liste. Diese Direktmandate werden bei der Wahl zum Deutschen Bundestag nach dem Bundeswahlgesetz durch die Erststimmen vergeben. halloherne hat die Herner Kandidaten im Vorfeld der Wahl gebeten einige Fragen zu beantworten, die Antworten, die wir bekommen haben, wollen wir unseren Lesern nicht vorenthalten. Außerdem haben wir die Kandidaten an ihren Herner Lieblingsorten fotografiert.

Hier geht es zu den Herner Kandidaten.

Quelle: