halloherne.de

lokal, aktuell, online.
Ein Mietspiegel verhindert Wuchermieten und bietet eine Übersicht der ortsübliche Vergleichsmieten - das spart Geld im Portemonnaie.

Zufällig ausgewählte Herner erhalten Post

Datenabfrage für den Mietspiegel 2024

In den kommenden Tagen erhalten rund 2.900 zufällig ausgewählte Herner Vermieter Post von „Neitzel Consultants GmbH“ aus Witten. Die Stadt Herne hat das Unternehmen mit der Datenerhebung und der Mietspiegelerstellung beauftragt. Die Post beinhaltet die Aufforderung zur Datenerhebung im Rahmen der Erstellung des qualifizierten Mietspiegels für die Stadt Herne. Ziel der Befragung ist es, eine repräsentative Datengrundlage für die Erstellung des qualifizierten Mietspiegels zu schaffen.

Anzeige: Glasfaser in Crange

Erhebung erfolgt online

Die Datenerhebung findet zeitgemäß und umweltschonend online statt. Die angeschriebenen Personen erhalten neben der Aufforderung zur Erhebung einen Link zum Online-Formular und einen persönlichen Zugangscode. Alternativ kann auf Wunsch ein Papierfragebogen angefordert werden, mit dem eine schriftliche Beteiligung möglich ist. Alle notwendigen Informationen zur Teilnahme an der Befragung sind in dem Anschreiben enthalten. Die Befragung erfolgt selbstverständlich pseudonymisiert, das heißt, dass die erhobenen Daten und Angaben zu den Befragungsteilnehmenden voneinander getrennt gespeichert werden. Die Erhebung und die Verarbeitung der Daten erfolgen unter strikter Einhaltung des Datenschutzes.

Begleitet wird die Erstellung des Mietspiegels von einem Arbeitskreis Mietspiegel, in dem neben den Interessenverbänden der Mieter und Vermieter auch die Stadt Herne vertreten ist.

Für Fragen können sich Interessierte an die eigens eingerichtete Hotline für den Mietspiegel, die von Montag bis Freitag von 8 bis 18 Uhr unter Tel 08 00 / 5 540 540 erreichbar ist, oder per E-Mail an mietspiegel.herne@neitzel-consultants.de wenden.

Anzeige: DRK 2024 - Job - PDL

Informationen zum Mietspiegel

Ein Mietspiegel ist ein objektives Instrument für die Beurteilung von Mietpreisen. Er gibt die ortsübliche Vergleichsmiete des frei finanzierten Wohnungsbaus wieder und sorgt somit für Transparenz, Verlässlichkeit und Rechtssicherheit auf dem Mietwohnungsmarkt für alle Akteur*innen. Wie der Name verrät, „spiegelt“ er die üblicherweise gezahlten ortsüblichen Mieten wider und hilft Vermieter*innen, rechtssichere Mieten zu ermitteln. Mieter*innen werden vor ungerechtfertigt hohen Mieten geschützt. Die Stadt Herne verfügt derzeit nur über einen einfachen Mietspiegel, der zuletzt im Jahr 2021 neu abgeleitet worden ist. Ein qualifizierter Mietspiegel gibt die ortsübliche Vergleichsmiete verlässlicher wieder und wird regelmäßig an die Marktentwicklung angepasst.

| Autor: Anja Gladisch / Pressebüro Stadt Herne
Stellenanzeigen: Jobs in Herne