halloherne.de

lokal, aktuell, online.
Bobby (r., Moritz Bleibtreu) und Hoffmann, (l., Wotan Wilke Möhring) sind beste Freunde.

'Caveman' mit Wotan Wilke Möhring

Damenabend-Preview in der Filmwelt Herne

Eigentlich sollte es der große Tag von Bobby Müller (Moritz Bleibtreu) werden. Schon als Kind wollte der erfolglose Autoverkäufer unbedingt Comedian werden und nun hat er beim Openmic-Abend des lokalen Comedyclubs endlich die Chance, sich zu beweisen. Das perfekte Thema für sein Programm hat er auch schon parat: Vor kurzem ist Bobby nämlich der Caveman – sein imaginärer Freund aus der Steinzeit – begegnet.

Anzeige: Zeitschenker 2023

Seitdem tauscht Bobby sich oft und gern mit diesem altersweisen Höhlenmenschen aus und glaubt, dank seines Alter Egos endlich den Unterschied zwischen Männern und Frauen, den Jägern und Sammlerinnen besser verstehen zu können. Doch es gibt da ein Problem – und das heißt Claudia Müller (Laura Tonke) und ist mit Bobby verheiratet. Nachdem ihn Claudia im Streit und nur 15 Minuten vor seinem großen Auftritt verlassen hat, schleppt Bobby sich auf die Bühne und ändert spontan sein Programm. Er erklärt dem Publikum die Unvereinbarkeit von Frauen und Idioten. Der moderne Mann, meint Bobby, ist in der modernen Welt gescheitert. Er nimmt die Zuschauer mit auf einen wilden und witzigen Ritt durch seine Beziehung – vom ersten Zusammentreffen mit Claudia bis zur Trennung. Am Ende soll das Publikum entscheiden: Ist Bobby wirklich der Vollidiot in dieser Beziehung oder vielleicht doch nicht?

Rob Beckers „Caveman“ ist eines der erfolgreichsten Theaterstücke in der Geschichte des New Yorker Broadway. Mehr als vierzehn Millionen Menschen sahen den Bühnenerfolg in über 55 Ländern und 25 verschiedenen Sprachen. Jetzt gelingt dem Höhlenmenschen endlich der Sprung von der Kleinkunstbühne auf die große Leinwand. Regisseurin Laura Lackmann („Mängelexemplar“) adaptierte Rob Beckers literarische Vorlage und verfilmte ihr eigenes Drehbuch mit Starbesetzung: Neben Moritz Bleibtreu und Laura Tonke gehören Wotan Wilke Möhring und Martina Hill zu den Protagonisten. Hinzu kommen Gastauftritte von Jürgen Vogel, Thomas Hermanns, Guido Maria Kretschmer, Alexandra Neldel und Esther Schweins.

Rob (Moritz Bleibtreu, links) und Hoffmann (Wotan Wilke Möhring) finden einen Mann als Fensterputzer (Jürgen Vogel, Mitte) eher – ungewöhnlich.

Der Herner Schauspieler übernahm die Rolle des App-Designers Hoffmann. „Das ist ein alter Freund und der beste Freund und vielleicht auch der einzige Freund der Hauptfigur Bobby“, erklärt Wotan Wilke Möhring, der schon in den Kinokomödien „Lammbock“ (2001) und „Lombock“ (2017) an der Seite von Moritz Bleibtreu spielte, woraus eine langjährige private Freundschaft gewachsen ist. „Das merkt man im Zusammenspiel der beiden“, sagt Regisseurin Laura Lackmann: „Die begegnen sich auf einer Ebene, die man künstlich schwer herstellen kann. Am Set waren sie zusammen oft unerträglich gutgelaunt. Eigentlich wie beste Freundinnen.“

Wotan Wilke Möhring sieht in Hoffmann einen „Mittler zwischen den Geschlechtern“, der nie eindeutig Partei für die männliche oder die weibliche Seite ergreift und deshalb gern schon mal Fragen stellt, die man ihm gar nicht zutrauen würde. „Hoffmann ist einer jener Freunde, die immer gern unterschätzt werden“, sagt Produzent Christoph Müller. Das gefiel Wotan Wilke Möhring besonders an seiner Rolle: „Hoffmann hat ein sehr hohes naives Potenzial, das ich mit großem Spaß ausleben durfte. Zugleich trägt Hoffmann ein geradezu rührendes Geheimnis in sich, das ebenfalls mit Mann und Frau zu tun hat und für ihn der emotionale Motor ist, um in einer Reihenhaussiedlung mit Bobby und Claudia zu leben.“

„Caveman“ startet am Donnerstag, 26. Januar 2023, in unseren Kinos. Zuvor lädt die Filmwelt Herne am Mittwoch, 25. Januar 2023, um 20:15 Uhr gleich in mehreren Sälen zum Damenabend - wie gewohnt mit einem Gläschen Sekt vorab.

Vergangene Termine (1) anzeigen...
  • Mittwoch, 25. Januar 2023, um 20:15 Uhr
| Autor: Pitt Herrmann