Creative Stage Ruhr

Eine Bühne für Akteure der Kreativwirtschaft

Creative Stage Ruhr 2021 zu Gast bei WortLautRuhr: v.l. Leah Zimny, die neue Geschäftsführerin von WortLaut, und Chris Wawzzyniak.
Creative Stage Ruhr 2021 zu Gast bei WortLautRuhr: v.l. Leah Zimny, die neue Geschäftsführerin von WortLaut, und Chris Wawzzyniak. Foto: herne.business

Die regionale Wirtschaftsförderung für das Ruhrgebiet, die Business Metropeole Ruhr, hat sich in Corona-Zeiten überlegt, was können wir tun, wenn wir den kreative Akteuren unserer Region keine große Bühne bieten können? die Antwort war relativ einfach: Dann besuchen wir sie einfach mit den Creative Stage Ruhr-Home Sessions da wo sie arbeiten.

Dazu wurden jeweils in zwei Städten Kreative besucht und in Filmen die Menschen hinter den Projekten vorgestellt. Gezeigt werden darin ihre Ziele und Visionen und so entstanden kurzweilige und informative Filme. In der ersten Staffel wurden Kreative in Bochum und Essen besucht, weiter ging es in der zweiten Staffel mit Duisburg und Dortmund und die dritte Staffel zeigt Akteure aus Gelsenkirchen und Herne.

Für unsere Stadt geht WortLautRuhr an den Start, mit heute etwa 150 Veranstaltungen im Jahr einer der größten Veranstaltungsagenturen im Bereich Poetry Slam in Deutschland. Der am schnellsten wachsende Bereich ist die New Generation, der mit über zehn regelmäßigen Poetry Slams und Schreibtreffen jungen Poets eine Bühne gibt. Die Agentur verfügt über ein riesiges Portfolio an Künstlern sowie über einen großen Pool an Akteuren (Moderation, Schauspiel, DJ, VJs) und organisiert künstlerische Events für Unternehmen. Erst vor Kurzem hat Chris Wawrzyniak die Geschäftsführung an Leah Zymny übergeben. Das Video verrät auch, warum sich WortLautRuhr im Alten Wartesaal besonders Zuhause fühlt.

Alle Videos sind hier auf dem YouTube Kanal von Home-Session anzuschauen.

Quelle: