CDU läuft beim Firmenlauf

In den Farben der Ukraine

Das Team des Lauftrainings der CDU Herne mit Ukraine-Trikots: (vorne, v.li.) Darko Medic, Anna Sprenger, Timon Radicke, (hinten, v.li.) Markus Mähler, Christoph Bußmann, Laurenz Schlüter.
Das Team des Lauftrainings der CDU Herne mit Ukraine-Trikots: (vorne, v.li.) Darko Medic, Anna Sprenger, Timon Radicke, (hinten, v.li.) Markus Mähler, Christoph Bußmann, Laurenz Schlüter. Foto: CDU Herne

Die CDU-Fraktion hat in diesem Jahr ein siebenköpfiges Team auf die Beine gestellt, dass beim St. Elisabeth Firmenlauf in den Farben der Ukraine auf läuft. „Für uns war es wichtig, nicht nur ein Zeichen der Unterstützung für die Ukraine zu setzen, sondern eine Aktion zu stützen, die etwas bewirkt“, so Fraktionsvorsitzender Timon Radicke.

Durch eine Kooperation mit dem Sportwarenhersteller Artiva wird ein Teil des Kaufpreises für die Ukraine gespendet. „Wir bedanken uns bei Artiva für die tolle Unterstützung und sind stolz darauf, dieses Jahr beim Firmenlauf als Fraktion klar zu machen: ‚We stand with Ukraine‘.“

Unter den Läufern befinden sich neben dem Fraktionsvorsitzenden unter anderem der CDU-Kreisvorsitzende Christoph Bußmann sowie der schulpolitische Sprecher der CDU-Fraktion und Landtagskandidat Markus Mähler. Nicht mit auf dem Foto, aber beim Lauf dabei, ist Jascha Hoppe.

Quelle: