halloherne.de

lokal, aktuell, online.
Die Vorstellung des Programmhefts und der Angebote der vhs Herne für das erste Halbjahr 2023 - es ist online und in verschiedenen öffentlichen Gebäuden einsehbar.

Neues vhs-Programmheft für das erste Halbjahr 2023

Bunte Auswahl aus über 700 Angeboten

Pünktlich vor dem Start am Freitag, 6. Februar 2023, hat die vhs Herne das passende Programmheft für das erste Halbjahr 2023 vorgestellt. Das Semester dauert bis zum 21. Juni 2023, anschließend gibt es aber auch noch die Sommer-vhs. Das Heft ist mit über 700 Angeboten prall gefüllt - ein Highlight ist eine Lesung mit einem ehemaligen Bundespräsidenten.

Anzeige: Zeitschenker 2023

Stolze 98 Seiten hat das Programmheft, welches Heike Bandholz, Leiterin der vhs Herne am Donnerstag (19.1.2023) vorstellte. Darin enthalten sind die Rubriken Filmforum, die neuen Online-Angebote der Sommer-vhs, Grundbildung/Schulabschlüsse, Junge vhs, Gesellschaft und Politik, Umwelt/Naturwissenschaften, berufliche Bildung, Digitale Medien, berufliche Weiterbildung sowie Bildungsurlaube digital, Sprachen, kulturelle Bildung, Kochen, Gesundheit und Bewegung sowie Fortbildungen für Kursleiter.

Wieder mehr Anmeldungen sind ein gutes Signal

„Wir hatten zuletzt schon 500 Anmeldungen mehr als noch im Semester davor. Das ist ein gutes Signal, dass wir nach der Corona-Pandemie wieder mehr Leuten unsere Kurse anbieten können“, berichtete Bandholz. Man habe auch gemerkt, dass es unterschiedliche Lerntypen gebe. Die einen würden lieber Online-Kurse besuchen, andere die gemeinsamen Unterrichtsräume vor Ort bevorzugen.

Neu ist eine finanzielle Änderung seit Anfang 2023. „Wir sind nun umsatzsteuerpflichtig. Daher sind einige Angebote teurer geworden, weil 19 Prozent Umsatzsteuer auf die Gebühr drauf gekommen sind. Die eigentlichen Entgelte sind aber stabil geblieben“, betont Bandholz. So würde beispielsweise Yoga pro Unterrichtsstunde 65 Cent mehr kosten. Die Steuerpflicht gelte nicht für die Bereiche berufliche Bildung und Sprachen, insgesamt seien ein Drittel der Angebote im Preis teurer geworden.

Einzelunterricht oder Tapas Picknick

Wer beispielsweise seinen Hauptschulabschluss nachholen möchte, muss sich etwas sputen. Hier beginnt die Anmeldung ab Montag, 27. Februar 2023, da die Vorkurse bereits im März starten. Weitere Highlights und Neuerungen in diesem Jahr: Beispielsweise „Eine Lernzeit nur für mich“, hier bekommt man 30 Minuten lang Einzelunterricht in Fremdsprachen, chilenisches Tapas Picknick, Walk & Talk auf Englisch, Kochrezepte mit Schwerpunkt Italien und Griechenland sowie vegetarische Gerichte und neu ist auch das Angebot mit fermentierten Gerichten.

Viele Flyer weisen auf die verschiedenen Rubriken hin.

In weiteren Bereichen wie Digitalisierung und Bewegung wurde beispielsweise auf „Sicher im Internet“, „Canva – Onlinetool für professionelles Gestalten“, Zumba im Sitzen, Wald baden und das Wudang-Schwert hingewiesen. In der Kultur gibt es Kunst im Drei-Städte-Eck und die Ausstellung „Leseland DDR“. Politisch wird es am Mittwoch, 1. März 2023, in der vhs im Kulturzentrum. Dann liest der ehemalige Bundespräsident Joachim Gauck aus seinem Buch "Toleranz - einfach schwer".

Hier gibt es das Heft

Das Programmheft mit der ganzen Übersicht ist ab Samstag, 21. Januar 2023, online unter www.vhs-herne.de abrufbar. Zudem liegt es ab Montag, 23. Januar 2023, in vielen öffentlichen Gebäuden aus. Ebenfalls am Montag sowie am Dienstag, 24. Januar 2023, steht das Team der vhs Herne von 8 bis 17 Uhr für Fragen und Anmeldungen parat. Das Servicetelefon ist unter 02323 161643 erreichbar, per Mail geht es an vhs@herne.de. Für die Teilnahme an Online-Angeboten genügt eine Mail an die Adresse mit der jeweiligen Kursusnummer und dem Veranstaltungstitel, dann erhält man rechtzeitig per Mail einen Zugangscode.

| Autor: Marcel Gruteser