Brand an der Straßburger Straße

Zimmer im Obergeschoss in Flammen, eine Person im Krankenhaus

Themenbild
Die Feuerwehr wurde zu einem Einsatz an der Straßburger Straße gerufen. Foto: Stefan Kuhn

Der Leitstelle der Feuerwehr Herne wurde am Montag (29.3.2021) um 14:06 Uhr über den Notruf eine starke Rauchentwicklung aus dem 3. Obergeschoss eines achtgeschossigen Wohnhauses gemeldet, teilte die Feuerwehr am Montagabend mit. Sofort wurde der Löschzug der Feuerwache 1 sowie ein weiteres Löschfahrzeug der Feuerwache 2 dorthin entsandt.

Bei Eintreffen der Berufsfeuerwehr drang Rauch auf der Rückseite des Gebäudes aus einem Fenster und der Balkontür im 3. Obergeschoss.

Ein Trupp ging unter Atemschutz mit einem C-Rohr über den Treppenraum zur Menschenrettung vor. Zeitgleich wurde auf der Rückseite des Gebäudes eine Drehleiter in Stellung gebracht und kurze Zeit später darüber eine Person gerettet. Die Person wurde dem Rettungsdienst übergeben und mit Verdacht auf eine Rauchgasvergiftung in ein naheliegendes Krankenhaus gefahren.#

Der Brand konnte schnell gelöscht und die betroffenen Bereiche mit einem Überdrucklüfter belüftet werden.

Insgesamt waren 18 Kräfte der Feuerwehr und sechs Kräfte des Rettungsdienstes circa eine Stunde im Einsatz, teilte die Feuerwehr mit.

Quelle: