Blind Date mit falschen Vorzeichen

Schultheater der Realschule Sodingen.
Schultheater der Realschule Sodingen. Foto: Horst Martens, Stadt Herne
Schultheater der Realschule Sodingen.
Schultheater der Realschule Sodingen. Foto: Horst Martens, Stadt Herne

Mit dem Stück Jacques der Restauranttester von der Realschule Sodingen startete am Montag (4.6.2018) das 4. Schul-Theater-Festival für Herner Schulen. Die Realschule führte die Verwechslungskomödie unter der Beteiligung zahlreicher Schüler auf. Nicht nur die Theater-AG trat auf. Zwischen den einzelnen Szenen zeigte die Musikband, der Gitarrenchor und diverse Gesangs- und Tanzenformationen, was sie drauf haben.

Schultheater der Realschule Sodingen.
Schultheater der Realschule Sodingen. Foto: Horst Martens, Stadt Herne

Alina (15) spielt eine Single-Frau, die ein Date im Restaurant hat. Sie ist theaterbegeistert. „Während meiner ganzen Schullaufbahn war ich in der Theater-AG“, sagt sie. „Ich finde es schön, dass wir uns hier vor anderen Schulen präsentieren können und sehen, was andere machen.“ Eugen (16) spielt die Hauptrolle, nämlich „Jacques, den Butler“, der für seine Herrschaften, die zerstritten sind, besondere Arrangements treffen soll. Auch er genießt das Schultheater-Festival, um „uns von den anderen Stücken inspirieren zu lassen“. Die Handlung: Die Restaurantbesitzerin erfährt, dass eines ihr Lokal einen Stern für gutes Essen verloren hat. Um die Ursache zu ergründen, reist sie „undercover“ dorthin. Dort trifft sie ihren Mann bei einem Blind Date – nicht die einzige Überraschung. Das Restaurant wird zur Blind-Date-Falle, aber am Ende wird alles gut.

Schultheater der Realschule Sodingen.
Schultheater der Realschule Sodingen. Foto: Horst Martens, Stadt Herne

Die Festivaltage enden am Mittwoch, 6. Juni, und sind gefüllt mit Aufführungen, Werkschauen und Workshopangeboten für die Schülerinnen, Schüler und Multiplikator_innen. An diesen drei Festivaltagen werden sechs Theater- und Tanzgruppen ihre Stücke oder Ausschnitte zeigen: eine Werkschauen des Gymnasiums Wanne und der Gesamtschule Wanne sowie eine Aufführung und eine Tanz-Werkschau der Realschule Crange. Das Rahmenprogramm bietet Workshops für die über 230 Teilnehmer/innen an.

Organisiert und durchgeführt werden das Festival (verantwortlich Gabriele Kloke) und die Kultur-Rallye (verantwortlich Kama Frankl) vom Fachbereich Kultur der Stadt Herne, unterstützt durch die Schulleitung und das Kollegium der Realschule Crange.

Schultheater der Realschule Sodingen.
Schultheater der Realschule Sodingen. Foto: Horst Martens, Stadt Herne
Quelle: