Bewerbung: Kunstpreis junger westen 2019

Die Kunsthalle in Recklinghausen.
Die Kunsthalle in Recklinghausen. Foto: Kunsthalle

Der Kunstpreis junger westen 2019 wird für Malerei ausgeschrieben und ist mit 10.000 Euro dotiert. Zum Wettbewerb zugelassen sind alle Künstlerinnen und Künstler deutscher Staatsangehörigkeit und solche, die ihren Wohnsitz in der Bundesrepublik Deutschland haben, ab Jahrgang 1984 einschließlich. Die Anmeldung zum Wettbewerb muss zwischen dem 1. Juli und 31. August 2019 erfolgen (Ausschlussfrist). Die Anmeldung zum Wettbewerb ist nur online hier möglich.

Der Kunstpreis junger westen wird seit 1948 alle zwei Jahre als Förderpreis für Bildende Kunst der Stadt Recklinghausen mit Unterstützung der Kunststiftung der Sparkasse Vest Recklinghausen vergeben. Er erinnert an die 1948 in Recklinghausen gegründete Künstlergruppe »junger westen« mit den Gründungsmitgliedern Gustav Deppe, Thomas Grochowiak, Ernst Hermanns, Emil Schumacher, Heinrich Siepmann und Hans Werdehausen. Die Künstlergruppe gilt als eine der bedeutenden Quellen der deutschen Kunst der Nachkriegszeit. Zu den Preisträger*innen gehören u.a. Emil Schumacher, Horst Antes, Gerhard Richter, Susanne Paesler, Peter Piller, Michael Sailsdorfer und Florian Meisenberg.

Quelle: