halloherne.de

lokal, aktuell, online.
Wo steht was beim Cranger Weihnachtszauber: Den Überblick gibt der neue Plan vom Aufbau.

Wo steht was beim weihnachtlichen Rummel

Überblick über den Cranger Weihnachtszauber

Noch knapp zwei Wochen und dann startet am Donnerstag, 23. November 2023, die fünfte Ausgabe des Cranger Weihnachtszaubers (halloherne berichtete). So langsam fragen sich vielleicht schon die Rummelbegeisterten, wo sich welches Fahrgeschäft in diesem Jahr befindet? Oder wie sie zum Weihnachtsmärchenwald kommen oder was sie am Christmas Plaza erwartet? Viele Fragen, die mit Hilfe des neuen Themenmarktplans beantwortet werden können.

Anzeige: Tanz in den Mai im Volkshaus 2024

Aufteilung im Farbsystem

Aufgeteilt ist der Plan mithilfe eines Farbsystems und Nummerierungen. So befinden sich im rosanen Teil der Christmas Plaza beispielsweise der Fotopoint, das Fahrgeschäft White Wheel oder auch der Sanitär- und Securitybereich sowie das Veranstaltungsbüro. Orange unterlegt ist der Weihnachtsmärchenwald.

Viel können die Besucher beim Weihnachtszauber erleben.

Im gelbeingezeichneten Teil des Planes, dem Christmas Circus Vergnügungspark, können dann alle fahrwütigen Besucher schauen, wo sich ihr liebstes Fahrgeschäft befindet. Hier finden sich beispielsweise die Kinderachterbahn, die Geistervilla, das Fahrgeschäft Konga aber auch Biergärten- und Ausschankbetriebe wie Steinmeisters oder Lieblingsmensch.

Weitere Fahrgeschäfte gibt es dann in der grünunterlegten Erlebniswelt. Hier können sich die Besucher unter anderem auf den Rentierexpress freuen. Außerdem steht in diesem Bereich der „größte mobile Weihnachtsbaum der Welt" (O-Ton Veranstalter Sebastian Küchenmeister), der 45 Meter Höhe sowie 14 Meter Breite misst und 80 Tonnen auf die Waage bringt (halloherne berichtete).

Ebenso finden sich hier die Eisbahn und das Eisstockschießen wieder. Außerdem dreht der fliegende Weihnachtsmann in diesem Bereich seine Runde. Blau unterlegt ist die Funkelgasse. Hier gibt es dann allerhand Leckereien und Verkaufsstände.

Öffnungszeiten

Der Eintritt für das weihnachtliche Spektakel kostet zwei Euro für Personen ab vier Jahren (inklusive einem Euro Rabatt für das Riesenrad). Eine Dauereintrittskarte kostet zehn Euro.

Die Öffnungszeiten sind von Montag bis Freitag, 14 bis 21:45 Uhr. Am Wochenende von 12 bis 21:45 Uhr. Am Totensonntag, 26. November 2023, öffnet das Gelände ab 18 Uhr. An Heiligabend und am ersten Weihnachtsfeiertag ist geschlossen. Am zweiten Weihnachtsfeiertag (Dienstag, 26. Dezember 2023) öffnet der Rummel ab 12 Uhr.

Anzeige: HCR sucht Fahrpersonal

Hier gehts zum Plan.

Der Weihnachtszauber auf dem Cranger Kirmesplatz.
| Autor: Julia Blesgen