Baustellenbegehung im we-house

Sodingens Bezirksbürgermeister Mathias Grunert lädt ein

Baustelle vom we-house, der Sodinger Hochbunker, am Mittwoch (23.6.2021).
So sah die Baustelle vom we-house, dem Sodinger Hochbunker im Juni 2021 aus (Archivbild). Foto: Marcel Gruteser

Bald schon werden die Umzugswagen vor dem we-house, dem ehemaligen Sodinger Hochbunker am Kurt-Edelhagen-Platz, vorfahren und die ersten Bewohner einziehen (halloherne berichtete). Doch bevor das so weit ist, laden zunächst am Samstag, 16. Oktober 2021, das we-house Herne und der Sodinger Bezirksbürgermeister Mathias Grunert noch einmal zu einer letzten öffentlichen Baustellenbegehung ein.

Dazu der Sodinger Bezirksbürgermeister: „Bereits im vergangenen Jahr hat uns die Nachfrage nach der der damaligen Baustellenführung überwältigt (halloherne berichtete). Dieses Mal haben wir die Zahl der Gruppen weiter erhöht, so dass sich möglichst viele Nachbarn und Interessierte aus erster Hand über den Baufortschritt informieren und die völlig veränderte Atmosphäre des Gebäudes erleben können.“

'Ökologisch ehrgeizigstes Projekt'

Schon damals hat der Bezirksbürgermeister das we-house als das ökologisch ehrgeizigste Bauprojekt im Stadtbezirk seit Errichtung der Akademie Mont Cenis bezeichnet. Mittlerweile hat auch die Bezirksvertretung Sodingen auch die erforderlichen Weichen gestellt, damit in den nächsten Jahren auch der Kurt-Edelhagen-Platz sein Gesicht verändern und grüner werden kann, wobei Heikes Kiosk selbstverständlich erhalten bleiben wird.

Allerdings möchte sich das we-house auch zukünftig dem Stadtteil öffnen, betont Alexander Timm von der we-house Herne GmbH. „Schließlich steht das Bistro im Erdgeschoss zukünftig auch allen Nachbarn offen, wo wir u.a. leckere vegane Gerichte anbieten. Doch auch darüber hinaus planen wir zahlreiche Aktionen mit und für die Nachbarschaft.“

Aufgrund der begrenzten Teilnehmerzahl (die Gruppen starten ab 12 bis 15:30 im Halbstundentakt) und der aktuellen Corona-Bestimmungen ist eine Anmeldung für die Führungen sowie die Einhaltung der 3G-Regelung zwingend erforderlich. Die Anmeldung erfolgt per Mail unter dem Stichwort „Bunkerführung“ an ratsangelegenheiten@herne.de oder unter Tel 02323/16-3281. Treffpunkt für die Führung ist jeweils Heikes Kiosk direkt auf dem Kurt-Edelhagen-Platz.

Oktober
16
Samstag
Samstag, 16. Oktober 2021, von 12 bis 16 Uhr Kurt-Edelhagen-Platz , Kurt-Edelhagen-Platz 1 , 44627 Herne Anmeldung unter oder Telefon 02323 16 3281. 3G-Regel Pflicht. Treffpunkt vor Heikes Kiosk. Touren alle 30 Minuten.
Quelle: