Autokino Gottesdienst

Open Air Gottesdienst zu Himmelfahrt.
So in etwa, nur jeder sitzt in seinem Auto. Foto: Veranstalter

Die Evangelischen und Katholischen Kirchengemeinden Herne laden am Sonntag, 16. August 2020, 18 Uhr, zu einem ökumenischen Gottesdienst der ganz besonderen Art ein. Mit Livemusik, Gesang und einer Übertragung auf eine große Leinwand kann Kirche im Autokino am Gysenbergpark an der Eissporthalle im eigenen Auto erlebt werden.

Die Corona-Schutzverordnung hat dazu geführt, dass die Gottesdienste der evangelischen und katholischen Gemeinden in Herne nicht wie gewohnt stattfinden können. Viele der Gottesdienstbesucher vermissen das gemeinsame Singen und das Feiern besonderer Gottesdienste in großen Gruppen. Die Einschränkungen haben jedoch auch für eine neue Kreativität gesorgt. Traditionelle (und manchmal auch etwas verstaubte) Gottesdienst-Modelle mussten neu gedacht werden.

So wurden Gottesdienste beispielsweise digital über YouTube-Livestreams zugänglich gemacht und viele weitere Impulse mithilfe des Internets verbreitet. Einer der wichtigsten Gründe für das Feiern eines Gottesdienstes - Das Erleben einer Gemeinschaft – kann jedoch nicht durch die digitale Verbundenheit ersetzt werden. Deshalb haben sich die evangelischen und katholischen Gemeinden etwas Besonderes überlegt: Sie laden gemeinsam zu einem großen ökumenischen Autokino-Gottesdienst ein.

Dort wird gesungen und die Verbundenheit zueinander und zu Gott gefeiert. In diesem eher ungewöhnlichen Rahmen wird deutlich: Kirche kann überall geschehen: Nicht nur in einem kirchlichen Gebäude, sondern auch im Auto.

Weitere Infos und für die Teilnahme notwendige Anmeldung gibt es hier.

Segensfeier für Erstklässler

Am selben Tag finden dort um 11 Uhr und um 15 Uhr Segensfeiern für die neuen Erstklässler und deren Familien statt.

August
16
Sonntag
Sonntag, 16. August 2020, um 18 Uhr Parkplatz Gysenberghalle , Am Revierpark 22 , 44627 Herne der Eintritt ist kostenfrei. Pro Auto wird nur ein Ticket benötigt. Wer kein Auto besitzt, aber trotzdem teilnehmen möchte, der meldet sich bei Gemeindeassistent Joakim Bull, 0151 11 69 60 71 / oder Pfarrerin Katja Lueg, 02323 364 79 06 /