Ausgeflippt im Museum

Flippern wie früher.
Flippern wie früher. Foto: Robert Freise

Früher eine Selbstverständlichkeit in der Stammkneipe, heute viel seltener zu erleben: Das Klicken und Klacken der kleinen schnellen Kugeln, das Klingeln und Blinken der farbenfrohen Flipperautomaten. Wer in Erinnerungen schwelgen und mal wieder an den alten Apparaten spielen möchte, der ist im September im alten Umspannwerk - Museum Strom und Leben - genau richtig. Für alle Flipperfans und solche, die es werden möchten, bietet das Museum wieder drei Tage voll Spiel und Spannung. Unsere Partner Insert Coins, Pinball Universe, Thomas Amberg, Jens Steinhauer und Jens Frede werden wieder zahlreiche klassische und neue Flipper, Videospiel-Automaten, elektromechanische Automaten sowie Retro-PCs, Spielkonsolen und Tokenautomaten auswählen. Damit ist ein hoher Spaßfaktor garantiert

Zock in den Mai.
Spieln bis der Arzt kommt.. Foto: Stefan Kuhn

Die liebevoll und zum Teil aufwändig restaurierten Geräte werden dann in unserer Ausstellung zu sehen und natürlich als Freispieler zu bespielen sein. Bei einem Sondereintritt von 4 Euro ist das Museum sowohl am Freitag, 21. September, als auch am Samstag, 22. September 2019, zusätzlich bis 22 Uhr geöffnet.

September
21
Samstag
Samstag, 21. September 2019 Museum Strom und Leben , Uferstraße 2-4 , 45663 Recklinghausen

Weitere Termine:

  • Sonntag, 22. September 2019