Ausflugstipps für die Sommerferien

Sommerferien-Tipps von der NRW Stiftung.
Sommerferien-Tipps von der NRW Stiftung. Foto: NRW Stiftung

In Zeiten wie diesen werden die kommenden Sommerferien bei vielen Menschen anders verlaufen als geplant. Weite Reisen und Auslandsbesuche sind momentan nur eingeschränkt möglich, unser Radius verringert sich. Was negativ klingt, hat aber durchaus auch positive Seiten. Die aktuelle Situation lädt dazu ein, die Landschaft vor unserer Haustür zu entdecken, genauer wahrzunehmen und wertzuschätzen. Die heimische Natur in NRW ist vielseitig und bietet Raum zur Erholung. Ob Spaziergänge, Rad- oder Wandertouren – Ausflüge an der frischen Luft lassen uns die Natur erleben und wecken bei Kindern den Entdeckergeist. Vielerorts lassen sich die Ausflüge mit dem Besuch von kulturellen Einrichtungen verbinden.

Sommerferien-Tipps von der NRW Stiftung.
Sommerferien-Tipps von der NRW Stiftung. Foto: NRW Stiftung

Die NRW-Stiftung Naturschutz, Heimat- und Kulturpflege hat Ausflugsziele, die sich in der Region in den Ferien lohnen aufgelistet. Die empfohlenen Ziele wurden in der Vergangenheit von der NRW-Stiftung gefördert und setzen Impulse für die Natur, Heimat und Kultur in NRW. Zu vielen Ausflügen gibt es die Entdecker-Touren der NRW-Stiftung rund um das Eichhörnchen Nicki Nuss. Ausgestattet mit Fragebögen werden Kinder zu Entdeckern und können am Ort Aufgaben lösen. Hier geht es zur Homepage der Stiftung. Weitere Infos und Angebote gibt es auf der Website, in der Entdeckerbroschüre oder auch hier.

Quelle: