August Macke, Paul Klee und der Norden Afrikas

vhs-Vortrag

vhs-Herne Logo.
vhs-Herne Logo. Foto: VHS

In der vhs im Kulturzentrum geht es am Dienstag, 29. September 2020, 19 Uhr, sowohl um den Norden Afrikas, als auch um drei (damals noch) junge Künstler: August Macke, Paul Klee und Louis Moilliet. Mit ihnen verbindet man unwillkürlich die legendäre Tunisreise der Künstler vor mehr als 100 Jahren. Der Reiz des Orientes lockte die noch jungen und später zur Berühmtheit gelangten Künstler in den Norden Afrikas.

Ihre Werke aus dieser Zeit begeistern Kunstinteressierte damals wie heute, die einzigartige Widergabe von Stimmungen, das Farbenspiel, die Atmosphäre des Augenblicks.

Der Vortrag führt nach Tunis und dessen reizvolle, geschichtsträchtige und kulturbeladene Umgebung. Im Blickpunkt steht die UNESCO-geschützte Medina der Hauptstadt mit ihren zahlreichen Baudenkmälern samt dem weltberühmten Bardo-Museum mit der berühmten Mosaik-Sammlung. Sie geht auf das benachbarte Karthago zurück, jener punisch-römischen Metropole im Mittelmeerraum, welche auch von Klee und Macke besucht wurde. Ebenso wie das pittoreske Künstlerdorf Sidi Bou Said, das bis heute Touristen und Hauptstädter an die Küste lockt.

Schließlich führt der Vortrag entlang der historischen Reiseroute von 1914 ins weiße Hammamet am Meer und Kairouan, das schon beinahe am Rande der Wüste im Landesinneren liegt. Hier entstand vor etwa 1300 Jahren die erste arabische Stadt im Maghreb - der bis heute wichtigste muslimische Wallfahrtsort Nordafrikas.

Corona-Bedingungen

Voraussetzung für die Teilnahme an dem Vortrag ist die Einhaltung der Corona-Schutzmaßnahmen. Das heißt: das Tragen einer Alltagsmaske (Mund-Nase-Bedeckung) im Hause, Handhygiene/Handdesinfektion bei Betreten des Hauses bzw. des Vortragsraumes, die Abstandswahrung von 1.5 m zu den anderen Teilnehmern / Referenten.

September
29
Dienstag
Dienstag, 29. September 2020, um 19 Uhr VHS im Kulturzentrum , Willi-Pohlmann-Platz 1 , 44623 Herne Der Eintritt beträgt 6 Euro. Anmeldungen: Tel 02323/16 2920 oder 16 3584
Autor: