Alles in Ordnung (10+)

Eine Stückentwicklung des theaterkohlenpott

Alles in Ordnung - theaterkohlenpott.
Alles in Ordnung - theaterkohlenpott. Foto: Meyer Originals

Der eine wird verrückt, weil alle und alles um ihn herum nach Ordnung streben. Der andere strebt nach Ordnung, weil er sonst verrückt wird. Dieses Stück aus der Feder von Christian Schönfelder, bei dem Frank Hörner Regie führt, wird am Montag und Dienstag, 7.+8. Dezember 2020, 16 + 10 Uhr, gezeigt. In die Rollen der Brüder schlüpfen: Tim-Fabian Hoffmann und Jubril Sulaimon. Die Musik steuert Sebastian Maier bei. hier geht es zu den besonderen Corona-Bestimmungen in den Flottmann-Hallen

Zwei Brüder treffen sich einmal im Jahr in der Küche der elterlichen Wohnung, um dort gemeinsam zu kochen. Ein Ritual, das in diesem Jahr für einen YouTube-Blog aufgezeichnet werden soll. Doch das Vorhaben steht kurz davor zu eskalieren, zu unterschiedlich sind die Brüder. Schon in der gemeinsamen Kindheit gab es heftige Auseinandersetzungen darüber, wie ordentlich es sein musste oder wie unordentlich es sein durfte. Zum Beispiel im Kinderzimmer oder in der Schule. Sie erinnern sich, wie das erste verliebt sein Chaos verbreitete – und welches Chaos in der Welt und sogar im All herrscht. Und auch daran, wie ein Ereignis das ganze Leben in komplette Unordnung bringen kannI

Dezember
7
Montag
Montag, 07. Dezember 2020, um 16 Uhr Flottmann Hallen Herne , Straße des Bohrhammers 5 , 44625 Herne

Weitere Termine:

  • Freitag, 08. Januar 2021, um 10 Uhr
Quelle: