Abschluss mit Blümchen und Beule

Theater Pappmobil OpenAir

Kindertheater Pappmobil gastiert mit dem Clownsstück 'Blümchen und Beule' auf der OpenAir-Bühne der Flottmann-Hallen. im Bild: Bernd Staklies und Schauspielerkollege Helmut Wirtz.
Mit dem Clownsstück „Blümchen und Beule“ verabschiedete sich die Reihe KulturOpenAir. Foto: Carola Quickels

Nach siebeneinhalb Wochen endete am Sonntag (25.7.2021) die zweite Reihe der KulturOpenAir-Veranstaltungen auf dem Außengelände der Flottmann-Hallen - und zum Abschluss schien die Sonne ohne Unterlass auf die Zuschauer vor der Bühne. „Blümchen und Beule“ aus dem Tigerpalast am Heisterkamp hatten sich auf den Weg nach Herne Süd gemacht und dem Publikum ein Clownstheater für die ganze Familie versprochen.

Kindertheater Pappmobil gastiert mit dem Clownsstück 'Blümchen und Beule' auf der OpenAir-Bühne der Flottmann-Hallen. im Bild: Bernd Staklies und Schauspielerkollege Helmut Wirtz. Kindertheater Pappmobil gastiert mit dem Clownsstück 'Blümchen und Beule' auf der OpenAir-Bühne der Flottmann-Hallen. im Bild: Bernd Staklies und Schauspielerkollege Helmut Wirtz. Kindertheater Pappmobil gastiert mit dem Clownsstück 'Blümchen und Beule' auf der OpenAir-Bühne der Flottmann-Hallen. im Bild: Bernd Staklies und Schauspielerkollege Helmut Wirtz.

Blümchen und Beule bei Flottmann OpenAir

zur Fotostrecke

Und so war es auch, denn schließlich gilt: Versprochen ist versprochen und wird nicht gebrochen. Pappmobil-Chef Bernd Staklies (Beule) und sein Schauspielkollege Helmut Wirtz (Blümchen) brachten nicht nur die Kinder, die deutlich in der Unterzahl waren, zum Gibbeln, Kichern und Lachen. Nein, auch die großen Menschen hatten hörbar ihren Spaß an den beiden, die abwechselnd tölpelhaft über die Bühne stolperten, stürzten, sich auch den einen oder anderen Fußtritt verpassten und in schier bodenloser Clowns-Traurigkeit Krokodilstränen vergossen.

Kindertheater Pappmobil gastiert mit dem Clownsstück 'Blümchen und Beule' auf der OpenAir-Bühne der Flottmann-Hallen. im Bild: Bernd Staklies und Schauspielerkollege Helmut Wirtz.
Noah hält den brennenden Reifen für Maria. Foto: Carola Quickels

Aber da Blümchen und Beule trotz aller Rangeleien natürlich richtig gute Freunde sind, helfen sie sich nach jedem witzigen Geplänkel am Schluss doch gegenseitig. So hilft Blümchen seinem Freund Beule letztendlich dabei, seinen Traum zu leben und richtiger Clown zu werden. Und Beule, der hilft seinem Freund Blümchen dabei, seiner angebeteten Antonella endlich einen Brief zu schreiben und ihr seine Liebe zu gestehen.

Tatkräftige Unterstützung von Kindern

Kindertheater Pappmobil gastiert mit dem Clownsstück 'Blümchen und Beule' auf der OpenAir-Bühne der Flottmann-Hallen. im Bild: Bernd Staklies und Schauspielerkollege Helmut Wirtz.
Florian unterstützt Floh Maria bei ihrem Weitsprung. Foto: Carola Quickels

Das alles funktioniert allerdings nicht ohne die tatkräftige Unterstützung kleiner Menschen aus dem Publikum. So unterstützt Florian zum Beispiel die beiden Clowns dabei, einen wahnsinnigen Weitsprung mit Floh Maria zu realisieren und Noah hält den gefährlich brennenden Reifen, damit Maria ihren kühnen Sprung durch eben jenen zeigen kann.

Tränen fließen auch an dieser Stelle, da Maria diese gefährliche Dressur nicht zu überleben scheint und notoperiert werden muss. Aber wie immer bei Blümchen und Beule: Am Ende wird alles gut und große und kleine Personen freuen sich und tanzen und klatschen zum Abschluss.

Autor: