halloherne.de

lokal, aktuell, online.
Auf der A 42 bei Gelsenkirchen wird die Lücke der Lärmschutzwand geschlossen, deshalb sind die Fahrstreifen verengt.

Einschränkungen bei Gelsenkirchen bis zum ersten Quartal 2024

A42: Lücke von Lärmschutzwand wird geschlossen

Gelsenkirchen. Die Autobahn Westfalen schließt eine Lücke in den Lärmschutzwänden an der A42 zwischen Gelsenkirchen-Schalke und Gelsenkirchen-Bismarck in Fahrtrichtung Dortmund.

Anzeige: Sparkasse - S Vorteilswelt

Deswegen läuft dort der Verkehr seit Mittwoch (30.8.2023) auf zwei verengten Fahrstreifen. Während des Umbaus der Verkehrsführung kann es zu kurzfristigen Einschränkungen für die Verkehrsteilnehmer kommen.

Anzeige: Herne: Gemeinsam für eine saubere Stadt

Die Arbeiten dauern voraussichtlich bis zum ersten Quartal 2024. Die neue Lärmschutzwand für den Lückenschluss hat eine Länge von 220 Metern.

Montag, 18. September 2023 | Quelle: Autobahn Westfalen