500 Euro für Kinderfahrradhelme

Firma Sauna.NRW untersützt Aktion des ADFC Herne und der Mondritter

Spende in Höhe von 500 Euro von Sauna.nrw, hier mit Nina Möllmann, an Horst Schröder von den Mondrittern.
Spende in Höhe von 500 Euro von Sauna.nrw, hier mit Nina Möllmann, an Horst Schröder von den Mondrittern. Foto: Jörg Lippmeyer

Die Mondritterschaft Wanne-Eickel und der ADFC Herne sammeln Spenden, um Kindern qualitativ gute und sichere Fahrradhelme zur Verfügung stellen zu können. Im Juni 2021 hat bereits die Künstlergruppe „Männerabend“ einen Betrag für die Anschaffung der Helme gespendet (halloherne berichtete).

Nun beteiligte sich auch die Firma Sauna.NRW und spendete einen Betrag von 500 Euro an die Aktion. „Wir freuen uns sehr über die tolle Unterstützung“, sagte Horst „Graf Hotte“ Schröder von den Mondrittern.

Schutz im Straßenverkehr

Nina Möllmann, Geschäftsführerin von Sauna.NRW, ist es auch ein persönliches Anliegen, das Projekt zu unterstützen: „Viel zu viele Kinder können sich keine Fahrräder beziehungsweise keine Helme leisten. Dabei sind Fahrradhelme so wichtig. Sie bieten Schutz im Straßenverkehr."

Weiter führt die Mutter von vier Kindern aus: „In unserer Familie fahren alle mit Fahrradhelmen. Wir möchten dieses wichtige Projekt unterstützen, denn schon ein Sturz ohne Helm und alles kann vorbei sein. Für uns ist es wichtig, einen Beitrag leisten zu können, damit die Kinder sicher fahren können."

Für die Mondritter und den ADFC Herne geht es nun schon an die Planung zur Verteilung. „Wir werden nun über 100 Fahrradhelme bestellen und sie im nächsten Monat an die Kinder übergeben können", so Horst Schröder abschließend.

Autor: