halloherne.de

lokal, aktuell, online.
Die St. Marienkirche Baukau.

Pfarr-Cäcilien-Chor feiert langjähriges Bestehen

125-jähriges Chorjubiläum

Der Pfarr-Cäcilien-Chor St. Marien in Herne–Baukau feiert in diesem Jahr sein 125-jähriges Chorjubiläum. Am Sonntag, 20. November 2022, begeht der Chor nun um 10 Uhr sein Chorjubiläum in einer Festmesse. Der Kirchenchor gestaltet die Messe unter der Leitung von Yvonne Kortmann mit Chormusik von Joseph Haydn, César Franck und Christopher Tambling. In den Solopartien wird die Mezzosopranistin Pia Leimann zu hören sein.

Anzeige: Zeitschenker 2023

Seit Gründung im Jahr 1897 besteht der Pfarr-Cäcilien-Chor, der die kirchlichen Hochfeste mit klassischer Chormusik gestaltet. Zahlreiche Werke für Chor und Orchester gehören zum Standardrepertoire des Chores. Darüber hinaus wird auch die a-cappella Literatur gepflegt.

Am Tag der Festmesse begleitet Prof. Torsten Laux den Chor an der Orgel. Ferner wird festliche Musik für Viola und Orgel erklingen. Dazu konnte der bekannte gebürtige Lemberger (Ukraine) Bratschist Semjon Kalinowsky aus Lübeck gewonnen werden. Als leidenschaftlicher Vertreter der Viola versucht Semjon Kalinowsky (Lübeck) durch seine rege Konzerttätigkeit als Solist und Kammermusiker in Polen, Luxembourg, Deutschland, Türkei, Russland, Dänemark, Frankreich, Belgien, den Niederlanden, der Schweiz und Israel sein Instrument von der Patina der abschätzigen Vorurteile zu befreien.

Bereits am Sonntag (12.6.2022) hat schon ein Chorkonzert zum 125-jährigen Jubiläum des Kirchenchores St. Marien in einer vollen Marien- Kirche stattgefunden. Es wurden Psalmvertonungen unter dem Motto „Lobe den Herren, meine Seele" während der Orgelvespern mit der neuen Chororgel und der Emporenorgel aufgeführt. Gestaltet wurde das Chorkonzert in einem Gemeinschaftsprojekt zusammen mit dem Kammerchor der evangelischen Kantorei St. Augustin unter der Leitung von Barbara Dünne (Bonn), Kantorin der evangelischen Kirche in St. Augustin und dem Kirchenchor St. Marien Herne Baukau sowie Projektsänger/innen aus dem Projektchor St. Marien. Es wurden Psalmvertonungen von Heinrich Schütz und César Franck (150. Psalm) aufgeführt und von Emporen Orgel (Prof. Torsten Laux) und Chororgel (Yvonne Kortmann) begleitet.

Des Weiteren werden auch Gesangs-und Stimmbildungskurse im Rahmen der Chorarbeit angeboten. So hat am Samstag, (1.10.2022) einen Gesangskursus mit Stimmbildung, Gesangstechniken, Ensemblearbeit mit der Sängerin Barbara Dünne aus Bonn und Korrepitition Yvonne Kortmann von 14:30 Uhr bis 19:30 Uhr im Gemeindehaus St. Marien stattgefunden. Eingeladen war die Sängerin und Gesangsdozentin, Barbara Dünne aus Bonn. Der Kursus war schon frühzeitig ausgebucht und hat viel Spaß gemacht. Daher soll am Samstag, 25. Februar 2023, ein neuer Gesangskursus stattfinden. Anmeldungen bei Yvonne Kortmann.

Sangesfreudige Männer und Frauen, die als Sänger den Chor auch zukünftig unterstützen wollen, seien jederzeit willkommen. Die Proben finden jeden Montag um 19:30 Uhr im Gemeindehaus von St. Marien.

Vergangene Termine (1) anzeigen...
  • Sonntag, 20. November 2022, um 10 Uhr
| Quelle: Yvonne Kortmann