Sonntagsführung Coal Market

Ibrahim Mahama vor Schloss Strünkede.
Ibrahim Mahama vor Schloss Strünkede. Foto: Ferdinand Ullrich

Das Emschertalmuseum lädt am zweiten Sonntag im Monat zu einer kostenlosen Führung durch Schloss Strünkede ein. Am 12. August 2018 geht die Führung zur Ausstellung Coal Market von 15-16 Uhr im Schloss, Karl-Brand-Weg 5. Der ghanaische Künstler und documenta-Teilnehmer Ibrahim Mahama hat das Schloss mit Jutesäcken verhüllt. In seiner Heimat sind die groben Stoffsäcke das landestypische Verpackungsmaterial, mit dem nicht nur Lebensmittel, sondern auch Kohle über weite Strecken transportiert wird.

Säcke im Schlosshof.
Säcke im Schlosshof. Foto: Robert Freise

Mit seiner Verhüllung des Schloss Strünkede zeigt Mahama auch die negativen Seiten des Ausstiegs aus der Steinkohleproduktion auf. Während die deutschen Zechen schließen, wird dennoch weiterhin Kohle benötigt und hierfür aus anderen Ländern wie etwa China importiert. Die Kohle ist zwar günstiger, jedoch sind die Arbeitsbedingungen der fördernden Kumpels mit deutschen Standards nicht vergleichbar und auch Auflagen für den Naturschutz werden kaum eingehalten. Erweitert wird die Ausstellung durch Skizzen sowie Foto- und Videoaufnahmen, die im Schlossinneren zu sehen sind, die den Entstehungsprozess des Herner Kunstwerkes nachzeichnen.

Am Sonntag, 12. August 2018, ist der Eintritt in allen drei Häusern des Emschertalmuseums, also in Schloss Strünkede, der Städtischen Galerie im Schlosspark und im Heimatmuseum Unser Fritz von 15-17 Uhr frei.

August
12
Sonntag
Sonntag, 12. August 2018, um 15 Uhr Schloss Strünkede, Karl-Brandt-Weg 5, 44629 Herne
Quelle: