100 Jahre Wassersport Herne

Wassersportler auf dem Rhein-Herne-Kanal.
Wassersportler auf dem Rhein-Herne-Kanal. Foto: Privat

Der Wasser-Sport-Verein Herne (WSV) besteht in diesem Jahr seit 100 Jahren. Aufgrund der Pandemie mussten alle geplanten Termine, wie das Anfahren, das Sommerfest oder die 100-Jahr-Feier, abgesagt werden. Da auch weiterhin das Vereinsleben ruhen muss, gab es in der Motorbootabteilung Überlegungen, wie man trotzdem das „Abfahren“, also den Saisonabschluss, gestalten kann.

Abstand halten, nur im Familienverbund zusammen sein oder kleine Gruppen bilden und trotzdem gemeinsam etwas unternehmen. Wo geht das besser als auf Motorbooten?

Also trafen sich am vergangenen Wochenende (24./25.10.2020) etliche Mitglieder der Motorbootabteilung des WSV Herne jeweils auf ihren Booten.

Abteilungsleiter Erich Leichner gab um 14 Uhr auf dem Herner Meer das Zeichen zum Abfahren und knapp 20 bunt geschmückte Boote machten sich auf den Weg nach Henrichenburg. Gegen 16.30 Uhr war man wieder im Herner Hafen.

Da, anders als in den Vorjahren, eine Vereinsfeier natürlich nicht stattfinden konnte, blieb man in kleinen Gruppen auf den eigenen Booten und ließ den Tag ausklingen. Nun hoffen die Wassersportler, dass man 2021 alle ausgefallenen Veranstaltungen nachholen kann.

Quelle: