Corona, Cats und Klopapier

Unsere Cool Cats sind auf jeden Fall vorbereitet.
Spitze sind auch unsere Cool Cats - sie sind vorbereitet. Illustrator: Jörg Lippmeyer

Herne ist Spitze. Seit dem frühen Freitagnachmittag (9.10.2020) ist die Stadt Spitzenreiter der Corona-Infektionen im Bundesland Nordrhein-Westfalen und damit auch gleichzeitig als Risikogebiet gebrandmarkt. Der Inzidenzwert liegt am Dienstag (13.10.2020) bei 99,1, das bedeutet: In den letzten sieben Tagen hat es pro 100.000 Einwohner in Herne 99,1 Neuinfektionen gegeben. Und damit ist das Ende der Fahnenstange wohl noch nicht erreicht.

Dass der Wert im Herbst ansteigen wird, damit haben wir alle gerechnet. Aber wohl kaum jemand hat damit gerechnet, dass der Wert, wie die viel zitierte Schmitz Katze abgehen würde. Was folgen wird, dürfte jedem bekannt sein: Verschärfung der Corona-Regeln, Social Distancing, Isolation, Hamstereinkäufe, Quarantäne, noch mehr Infizierte, ja, und auch noch mehr Tote.

Die Lage ist ernst, das Virus hochansteckend. Es schränkt uns ein, es bedroht viele Existenzen. Und immer noch gibt es Mitmenschen, die das nicht einsehen wollen, die das für Mumpitz halten und auf Hygienemaßnahmen pfeifen.

Da sind unsere Cool Cats doch wirklich ganz anders. Sie waren vorausschauend und haben sich frühzeitig mit den wertvollen Rollen des weißen Papiers eingedeckt. Erinnern Sie sich? Im April 2020 - während der ersten Corona-Welle - mutierte das Klopapier zur Mangelware, und es erfuhr eine schwindelerregende Wertsteigerung. Auf manchen Bilder-Witzen war zu lesen: Wie möchten Sie bezahlen? Visa, Mastercard oder Klopapier? Und beliebt war auch der Bilderwitz, auf dem Menschen um Klopapier pokerten.

Wie bitte? Sie sagen, die Lage ist zu ernst um darüber Witze zu machen? Dass man dagegen an gehen sollte, das hat doch sogar Moderator Micky Beisenherz erkannt, der sagte: „Wer gegen Corona-Humor ist, der hat nicht begriffen, wie ernst die Lage ist.“

Und der bekannte Psychologe und Journalist, Sebastian Bartoschek, sagte: „Wir müssen blöde Corona-Witze machen, weil so die Situation für uns erträglicher wird. - Humor ist das letzte, was dem Menschen bleibt.“

Autor: