Wechsel in der Selbstverwaltung

Knappschaft-Bahn-See

Robert Prill.
Robert Prill. Foto: Knappschaft-Bahn-See

Der Vorsitz in der Selbstverwaltung der Deutschen Rentenversicherung Knappschaft-Bahn-See (KBS) wechselt jährlich zum 1. Oktober. Der Versichertenvertreter, Robert Prill, übernimmt 2020 den Vorsitz der Vertreter-Versammlung und löst den Arbeitgeber-Vertreter, Frank Vanhofen, ab.

Das Amt des Vorstandsvorsitzenden wird turnusmäßig dem Arbeitgebervertreter Prof. Dr. Karl Friedrich Jakob übertragen, der das Amt von der Versichertenvertreterin Edeltraud Glänzer übernimmt.

Quelle: