Wassereinbruch an der Paulstraße

Ein Anrufer meldete der Leitstelle der Feuerwehr am Dienstag (16.2.2021, 18:10 Uhr) einen Wassereinbruch in seinem Keller. In dem Keller stellten die Wehrleute der Berufs Feuerwehr (BF) eine Wasserhöhe von circa 1 Meter fest. In dem Nachbargebäude und in zwei weiteren Gebäuden wurden ebenfalls Wassereinbrüche festgestellt - hier betrugen sie "nur" circa 0,30 Meter.

Umgehend wurden weitere Kräfte der Freiwilligen Feuerwehr (FF) der Löschzüge Röhlinghausen, Eickel und Bickern-Crange nachgefordert. Weiterhin wurden die Emschergenossenschaft, Stadtwerke Herne und Gelsenwasser benachrichtigt. Es kam zu einer mehrstündigen Beeinträchtigung des Öffentlichen Nahverkehrs der HCR.

Nach einem Pumpeinsatz von drei Stunden konnte der Einsatz beendet werden. Es waren 23 Einsatzkräfte der BF und der FF am Einsatz beteiligt

Quelle: