Bedingungsloses Grundeinkommen

In der VHS im Kulturzentrum findet am Montag, 18. November 2019, 19 - 21:15 Uhr, ein Vortrag statt, der sich mit folgendem Thema beschäftigt: 1.200 Euro für alle? Bedingungsloses Grundeinkommen. Der Referent des Abends ist Dr. Tom Fliege. Im Vortrag werden Konzept und Konsequenzen vorgestellt. Im Dialog mit den Kursteilnehmern können Fragen, Meinungen und weitere Anregungen diskutiert werden.

Die soziale Frage stellt sich seit längerer Zeit wieder in Deutschland: Existenzangst, Angst vor dem Verlust des Arbeitsplatzes, Gehälter, die trotz Vollzeitstelle ein „Aufstocken“ durch „Hartz IV“ notwendig machen, Angst vor Altersarmut - all das betrifft Millionen von Bürgern. Eine mögliche Antwort auf diese gesellschaftliche Schieflage liegt in der Idee des Bedingungslosen Grundeinkommens.

Die Thesen der Befürworter: Es schafft Sicherheit, Selbstbestimmtheit, gibt den Menschen ihre Würde zurück, ermöglicht es ihnen, ihre Kreativität und Eigeninitiative auszuleben oder nur die Erwerbsarbeit anzunehmen, die sie wirklich wollen, falls sie es wollen. Doch es gibt auch kritische Einwände gegen die Idee.

November
18
Montag
Montag, 18. November 2019, von 19 bis 21:15 Uhr VHS im Kulturzentrum , Willi-Pohlmann-Platz 1 , 44623 Herne Anmeldung: www.vhs-herne.de oder Tel 02323-16-2920.
Quelle: