URBANATIX eröffnen Ruhr Games

Die Artisten von URBANATIX beim Training
Die Artisten von URBANATIX beim Training Foto: Björn Koch
Die Artisten von URBANATIX beim Training
Barbora Brieskova und Besnik Selimaj bei den Proben der Tanz-Performance Foto: Björn Koch

Bochum. URBANATIX treten am Mittwoch, 3. Juni 2015, bei der Eröffnungszeremonie der Ruhr Games auf dem Gelände der Zeche Zollverein auf. Rund 50 nationale und internationale Artisten zeigen dabei ihr Können zum Beispiel in der Tanzperformance, dem Parcour oder dem Trampolin. Der Herner Produzent Sebastian Maier ist unter anderem für die Musik verantwortlich.

Die Ruhr Games (3. - 6. Juni 2015) sind eine Mischung aus verschiedenen Sportdisziplinen - von Fechten bis Freestyle - und kulturellen Events, und finden in Gelsenkirchen, Essen, Oberhausen, Bottrop und Gladbeck statt. Die Show von URBANATIX ist dabei ein Teil der Eröffnungsfeier. Christian Eggert, Regisseur und Projektleiter von URBANATIX, plante für die Ruhr Games eine eigene Choreographie. „Wir binden unter anderem die Sportbotschafter oder einen Basketballspieler mit ins Programm ein. Ein Highlight sind die Schleuderbrettartisten aus Schweden. Die wir draußen sind, können wir ganz anders inszenieren und die Show wird mehr Power haben“, sagte Eggert. In dem Trainingsgelände von URBANATIX in Bochum laufen die Vorbereitungen auf das Event. Die Artisten proben hier die Tanz-Choreographien oder am Parcour und dem Trampolin.

Die Artisten von URBANATIX beim Training Die Artisten von URBANATIX beim Training Die Artisten von URBANATIX beim Training Die Artisten von URBANATIX beim Training

Im Trainingslager von URBANATIX

zur Fotostrecke

Die Eröffnungsfeier der Ruhr Games beginnt um 20 Uhr, URBANATIX treten um 20.45 Uhr auf. Der Eintritt ist kostenlos, das Gelände ist aber auf maximal 10.000 Besucher beschränkt. Vor der Eröffnungsfeier steht um 18.15 Uhr die Band Luxuslärm auf der Bühne. Weitere Informationen auf den Internetseiten der Ruhr Games und URBANATIX.

Die neue Show von URBANATIX in der Jahrhunderthalle Bochum ist für November geplant.

Autor: