halloherne.de

lokal, aktuell, online.
Ehrung der erfolgreichen Teilnehmer vom Stadtradeln 2023 beim Tag der Mobilität.

Stadtradeln: Mehr als 182.000 Kilometer wurden zurückgelegt

Teams aus Herne radeln für die Umwelt

Mehr als 182.000 Kilometer haben die Herner beim Stadtradeln vom 5. Mai bis zum 16. Juni 2023 zurückgelegt. Zum sechsten Mal hat Herne an der Aktion des Klimabündnisses teilgenommen. Am Samstag (16.9.2023) wurden die erfolgreichen Teilnehmer auf dem Europaplatz geehrt, teilte die Stadt am Freitag (22.9.2023) mit.

Anzeige: Tanz in den Mai im Volkshaus 2024

Die Ehrung fand am Tag der Mobilität (halloherne berichtete) in der Europäischen Mobilitätswoche statt. Oberbürgermeister Dr. Frank Dudda begrüßte die Gäste und übergab die Gewinnerurkunden. Thorsten Rupp, Fachbereichsleiter Tiefbau und Verkehr, führte durch die Veranstaltung.

928 Teilnehmer insgesamt

Beim Stadtradeln haben alle teilnehmenden Bürger regelmäßig die Kilometer eintragen, die sie mit dem Fahrrad zurückgelegt haben. Ob auf dem Weg zur Arbeit, beim Sport oder in den Ferien – jeder Kilometer zählt. 928 Radelnde haben an der Aktion teilgenommen und im Vergleich zu Autofahrten 30 Tonnen CO2 eingespart.

Zahlreiche Trophäen wurden an die Teilnehmer gereicht.

Das Schulradeln fand 2023 zum dritten Mal statt. 13 Schulen haben teilgenommen, fünf Grundschulen und acht weiterführende Schulen. Über 64.000 Kilometer wurden gefahren und 10,4 Tonnen CO2 vermieden.

Anzeige: HCR sucht Fahrpersonal

Sieben Kitas nahmen am Kitaradeln teil. 94 Erzieher, Eltern und Kinder haben rund 12.800 Kilometer zurückgelegt und zwei Tonnen CO2 eingespart. Die Stadtverwaltung Herne ist mit gutem Beispiel voran gegangen: 112 Radelnde waren dabei, es wurden 27.342 Kilometer zurückgelegt und damit 4,4 Tonnen CO2 vermieden.

| Quelle: Patrick Mammen/Stadt Herne