Schwerer Unfall in Baukau

Bochumerin (20) stürzt bei der ersten Motorrad-Fahrstunde

Blaulicht (Symbolbild)
In Baukau kam es zu einem schweren Unfall (Symbolbild). Foto: Björn Koch

Schwerer Unfall in Herne-Baukau: Bei ihrer ersten Fahrstunde verlor eine Fahrschülerin (20, aus Bochum) die Kontrolle über ihr Motorrad und stürzte.

Der Unfall ereignete sich am Donnerstag (9.9.2021) im Industriegebiet an der Robert-Bosch-Straße, teilte die Polizei am Freitag (10.9.2021) mit. Gegen 16.50 Uhr machte die 20-Jährige dort im Beisein ihres Fahrlehrers (32, aus Hamm) erste Fahrversuche mit dem Motorrad.

Kontrolle beim Gangwechsel verloren

Nach derzeitigem Kenntnisstand verlor sie bei einem Gangwechsel die Kontrolle über ihre Maschine, woraufhin sie mit hoher Geschwindigkeit über die Robert-Bosch-Straße fuhr und schließlich gegen einen Bordstein stieß. Die 20-Jährige wurde durch die Luft geschleudert und stürzte daraufhin zu Boden.

Eine Rettungswagenbesatzung brachte die verletzte Bochumerin in ein Krankenhaus, wo sie behandelt wurde. Das Motorrad wurde bei dem Unfall erheblich beschädigt und war nicht mehr fahrbereit.

Autor: