Rap im Alten Wartesaal

DJ Campus Eighty-Six.
DJ Campus Eighty-Six. Foto: Julia Blesgen
Besucher der Veranstaltung Rap im Alten Wartesaal.
Besucher der Veranstaltung Rap im Alten Wartesaal. Foto: Julia Blesgen

Zahlreiche junge musik-begeisterte Besucher waren in den Alten Wartesaal, am Konrad-Adenauer-Platz, am Samstagabend (22.2.2020) gekommen, als es hieß: „Du bringst deine Reime – wir machen die Bühne klar“ und junge Rapper ihr musikalisches Können unter Beweis stellten (halloherne berichtete). Die Veranstaltung zählt zur neuen Reihe des Veranstaltungsbereichs des Emschertal-Museums.

Vor dem Alten Wartesaal im Herner Bahnhof.
Vor dem Alten Wartesaal im Herner Bahnhof. Foto: Stadt Herne

„Ich habe so sehr auf diesen Tag gewartet und freue mich, dass es jetzt endlich losgeht“, berichtete Dennis Kazakis vom Veranstaltungs-Team.

Er sorgte zunächst zusammen mit DJ Campus Eighty-Six aus Dortmund, für Stimmung beim Publikum. Acht Künstler darunter Rapper wie HERBERT-Gewinner Morykz oder EDDY von der Wanne-Eickeler Rap-Crew YoungNBA performten ihre eigenen Tracks beim Open Mic.

„Es geht heute darum, Hip-Hop und Rap zu feiern und jungen Künstlern eine Möglichkeit zu geben, ihre eigenen Tracks einem Publikum vorzustellen. Es ist kein Wettbewerb, wir wollen keinen Gewinner küren. Es ist einfach ein Miteinander,“ so Dennis Kazakis weiter.

Dennis Kazakis wird den 'neuen Samstag' moderieren.
Dennis Kazakis. Foto: Thomas Schmidt, Stadt Herne

Später durften dann noch unbekannte Künstler ihre Lyrics, in einer Freestyle-Session, vortragen oder aus dem Stegreif rappen.

Dennis Kazakis hofft, dass durch solche Veranstaltungen zukünftig eine Hip-Hop und Rap-Szene in Herne entsteht.

Dennis Kazakis zur Veranstaltung Rap im Alter Wartesaal

Autor: