Petition für den Cranger Weihnachtsmarkt

Ein Regentag auf der 582. Cranger Kirmes
Blick auf die Cranger Kirmes 2017. Foto: Björn Koch
Torsten Koss.
Torsten Koss. Foto: Privat

Der Herner Torsten Koss hat eine Online-Petition für den Weihnachtmarkt (halloherne berichtete) auf dem Kirmes-Platz in Crange gestartet. Zur Begründung sagt er: „Wir wollen den Weihnachtsmarkt, auf dem Cranger Kirmes Platz, so wie von Herrn Sebastian Küchenmeister vorgeschlagen. Wir, die Bürger der Städte Wanne-Eickel und Herne, begrüßen den von Sebastian Küchenmeister gemachten Vorschlag für einen Weihnachtsmarkt mit Kirmes-Elementen auf dem Cranger Kirmes Platz. Wir finden, dass dieses die Attraktivität und den Bekanntheitsgrad unserer Städte, Wanne-Eickel & Herne, sehr gut steigern kann. Dass eine zusätzliche Veranstaltung den Anwohnern in Herne Crange nicht zumutbar ist, finden wir mehr als fragwürdig. Jeder, der in diesen Stadtteil zieht, sich eine Wohnung anmietet oder kauft, weiß, dass zumindest 1 Mal im Jahr mit einem erhöhten Lärmpegel zu rechnen ist. Dazu finden wir auch, dass sich bei einem Weihnachtsmarkt der entstehende Lärmpegel und damit die Lärmbelästigung in Grenzen halten würde."

Auf halloherne Nachfrage sagte Koss außerdem: „Ich bin zwar absolut kein Freund von Weihnachten, aber irgendwas muss doch mal passieren. Die Weihnachtsmärkte in den Innenstädten sind ja , meiner Meinung nach, eher lächerlich. Und so könnte man mal wieder was wirklich gutes für Herne und Wanne machen. Schauen wir mal was daraus wird." -zur Petition.